Kategorie Archiv für: Vom Jäten zum Fotoshooting

Artikel in der Kategorie: Vom Jäten zum Fotoshooting

Ein «Wanderfotograf» schoss dieses Bild 1941 im Bernbiet. Käthi Grunder-Bösiger schickte es uns aus dem Tessin, wo sie seit 27 Jahren wohnt.


Im Januar feierte Agnes Styger-Hartmann aus Mels SG mit der ganzen Familie den neunzigsten Geburtstag. Ihr Sarganserland liebt sie seit Kindsbeinen.


Emmy Varone-Müller gehörte zu den «Ballyanern». Bis heute lebt die Urgrossmutter in Schönenwerd SO, wo auch die berühmten Schuhe herkommen.


An diesem Hochzeitsfoto von 1960 sei ein Liter Wein schuld, schrieb Elisabeth Studer-Schwendimann aus Zürich der Redaktion. Wie war das genau?


Mit ihren Mitschülerinnen – hier im Skilager 1955 – trifft sich Liselotte Müller- Mathys aus Rudolfstetten AG jedes Jahr zur Klassenzusammenkunft.


Esther Trautmann-Troller wuchs in Zürich-Oerlikon auf und lebt heute in Kreuzlingen am Bodensee. Das Foto aus dem Kriegsjahr 1941 oder 1942 zeigt die Familie beim Sonntagsausflug auf den Hönggerberg.


1942 erschien dieses Foto von Agathe Belser-Doppler aus Suhr AG und ihrem älteren Bruder in der Zeitung. An ihre Kindheit mitten in der Altstadt von Baden denkt sie immer wieder gern zurück.


Rosa Grossrieder-Zorn ging gern in den Kindergarten. Vor kurzem kehrte die vierfache Grossmutter nach Küsnacht ZH zurück, wo sie ihre Kindheit und Familienzeit verbrachte.


Warum Fremde bei ihr zu Hause einkehrten, verstand Elvira Notari als kleines Mädchen noch nicht. Sie wuchs im Restaurant Traube in Siebnen SZ auf.


Waschtag 1930 in Wilderswil BE unter freiem Himmel: Was heute dank Maschine auf Knopfdruck klappt, war damals bei den Grosseltern von Heinz von Allmen aus Spiez Schwerarbeit.