Zeitlupe

Für Menschen mit Lebenserfahrung

© shutterstock

Kategorie-Archiv für Tiere

© shutterstock

Tiere

Darf man fremde Katzen füttern?

Das gelegentliche Füttern fremder Tiere, beispielsweise der Nachbarskatze, ist weder durch das Tierschutzrecht noch durch das Strafgesetzbuch generell verboten. Passiert dies aber regelmässig oder mit Absicht, kann es durchaus rechtliche Folgen haben.

 

Tiere

Leinenpflicht in der Brut- und Setzzeit

Viele einheimische Wildtiere pflanzen sich in den Frühlingsmonaten fort. Während dieser Brut- beziehungsweise Setzzeit werden Hundehaltende in einigen Kantonen dazu verpflichtet, ihre Vierbeiner im Wald an der Leine zu führen.

 

Tiere

Muss man Wohnungskatzen entwurmen?

Frei laufende Katzen stecken sich am häufigsten mit Spul-, Haken- oder Bandwürmern an. Wohnungsbüsi infizieren sich selten damit. Trotzdem sollten auch «Stubentiger» regelmässig entwurmt werden.

Tiere

Wie ist die Jagd geregelt?

Die Jagd hat eine lange Tradition. Trotzdem sorgt deren Ausübung sowie der Umgang mit Grossraubtieren in der Schweiz regelmässig für hitzige Diskussionen. Denn das Jagdrecht hat nicht generell Vorrang gegenüber dem Tierschutzrecht.

 

Tiere

Ein früher Gast im Gartenteich

Der Bergmolch ist ein häufiger Gast in naturnahen Gartenteichen. Mit seinem auffallend orangen Bauch wandert er zur Balz und Eiablage frühlings in die Kleingewässer.

Tiere

Hier liegt der Hund begraben

Dossier Hund: Auf dem Zürcher Friedhof Nordheim kann man sich nun gemeinsam mit seinen Haustieren bestatten lassen, ganz offiziell.

Tiere

Die «Hunde-Spitex»

Dossier Hund: Wer zu alt oder zu krank ist, um seinen Hund richtig zu versorgen, muss nicht unbedingt ein neues Plätzchen für ihn suchen. Ein ehrenamtlicher Verein kann bei der Betreuung mithelfen.

Tiere

Hunde für alle Fälle

Dossier Hund: Hunde glänzen auch als Helfer, die den Menschen den Alltag erleichtern, ein selbstständiges Leben ermöglichen oder mit Besuchen guttun.

Tiere

Kleine Hunde, grosse Überraschung

Dossier Hund: Wer im Pensionsalter einen Hund aufziehen möchte, sollte sich die Wahl der Rasse gut überlegen. Kleine Hunde entpuppen sich oft als erzieherische Knacknuss. Zwei Halterinnen erzählen.

Tiere

Wissenswertes über Hunde

Dossier Hund: Die Forscher Brian Hare und Vanessa Woods haben in ihrem lesenswerten Buch «The Genius of Dogs» spannende Fakten über die Vierbeiner zusammengetragen. Hier eine Auswahl.

Tiere

Ein tierisches Pflegekind

Dossier Hund: Myrta Berweger zog einen Labradorwelpen auf, aus dem später ein Blindenhund werden sollte. Eine grossartige Erfahrung!

Tiere

Ein Herz für Vierbeiner

Dossier Hund: Es muss nicht unbedingt ein eigenes Tier sein. Angela Cina geht mit den Hunden eines nahe gelegenen Tierheims spazieren. Begeistertes Schwanzwedeln ist ihr gewiss.

Tiere

Vorsorgen mit dem Docupass

Dossier Hund: Sie möchten jetzt schon dafür sorgen, dass Ihr Hund später gut aufgehoben ist? Im Vorsorge-Dossier «Docupass» von Pro Senectute können Sie all Ihre Bedürfnisse und Wünsche für den Ernstfall festhalten.

Tiere

Lebendfütterung verboten

Immer noch gibt es Reptilienhalter, die ihre Tiere mit lebenden Kleinnagern füttern. Dabei verbietet das schweizerische Tierschutzgesetz – abgesehen von wenigen Ausnahmen – das Verfüttern lebender Wirbeltiere ausdrücklich.

Tiere

Tierzucht: Wohlergehen vor Schönheit

Dossier Hund: Seit einiger Zeit werden auch Heimtierrassen gezielt züchterisch verändert. Dabei wird das Tierwohl infolge zweifelhafter Schönheitsideale immer mehr in den Hintergrund gedrängt.

Tiere

Das Tierschutzrecht gilt auch beim Sport

Dossier Hund: Sportarten mit Tieren sind vielfältig. Das Tierschutzgesetz legt fest, dass die Tiere dabei weder im Training noch in den Wettkämpfen ungerechtfertigten Schmerzen, Leiden, Schäden oder Ängsten ausgesetzt werden dürfen.

Tiere

Überfütterung – falsch verstandene Tierliebe

Heimtiere, insbesondre Hunde und Katzen, geniessen in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert. Lesen Sie hier, weshalb man sich bei der Ernährung seiner Lieblinge aber zurückhalten sollte.

Tiere

Das Wasser ist ihr Zuhause

An Seeufern, auf Weihern und gar auf manchen Teichen sind sie öfters anzutreffen. Die Blässhühnchen, in der Schweiz auch als Taucherli bekannt, gehören zu den häufigsten unserer heimischen Wasservögel.

Tiere

Fahrerflucht ist strafbar!

Jedes Jahr werden auf Schweizer Strassen viele Rehe, Dachse & Co. bei Verkehrsunfällen getötet. Wer ein Tier an- oder überfährt, hat verschiedene rechtliche Pflichten zu beachten, selbst wenn einen keine Schuld trifft.

Tiere

Geduldige Jäger am Wasser

Die Reiher sind meist als ruhige Schreitvögel unterwegs, wenn sie nach Fischen oder anderen kleinen Beutetieren suchen. Manche locken ihre Beute aber auch mit ausgefeilter Taktik an.

Tiere

Schadenersatz bei Tieren

Dossier Hund: Seit 2003 sind Tiere rechtlich gesehen keine Sachen mehr, sondern ganz einfach Tiere. Die Änderung hat Auswirkungen auf verschiedene Rechtsbereiche und betrifft etwa auch die Berechnung von Schadenersatzansprüchen.

 Leseprobe

Tiere

Geheimnisvolle Welt der Zikaden

Zikaden, das sind die lauten Sänger, die in südlichen Ländern für sommerliche Geräuschkulissen sorgen. In Mitteleuropa sind die meisten von ihnen sind sehr klein und unscheinbar.

Tiere

Vorsicht Hitzefalle: Hunde nicht im Auto zurücklassen

Obwohl bekannt ist, dass die Temperatur in einem in der Sonne geparkten Auto rasch stark ansteigt, werden regelmässig Hunde in Fahrzeugen zurückgelassen. Das kann für die Tiere qualvoll oder gar tödlich enden.

Tiere

Morbus Addison – wenn die Nebennieren streiken

Dossier Hund: Morbus Addison ist eine hormonelle Erkrankung, welche sowohl beim Menschen als auch bei Hunden auftritt. Katzen sind sehr selten davon betroffen. Behandelte Hunde haben aber eine sehr gute Prognose.

Tiere

Tourismus stresst die Wildtiere

Die Vorfreude auf unbeschwerte Reisen nach Corona ist gross. Der absehbare Wiederanstieg des Tourismus hat jedoch für Wildtiere auch seine Schattenseiten.

Tiere

Schutz für Insekten

Die Insektenbestände sind drastisch zurückgegangen. Das ist alarmierend, weil Insekten wichtige Bestandteile unseres Ökosystems sind – gerade die Bienen.

Tiere

Jäger in der Dunkelheit

Eulen und Käuze sind vor allem nachts unterwegs und entgehen so meist unserer Aufmerksamkeit. Die Vielfalt ihrer Arten ist gross, doch leider sind etliche davon gefährdet.

Tiere

Tiere aussetzen ist strafbar

Dossier Hund: Unbedacht angeschafft, werden Tiere vielen bald einmal lästig. Manche schieben sie ins Tierheim ab oder setzen sie auch einfach aus. Das ist Tierquälerei und strafbar.

Tiere

Adieu, geliebter Fido

Dossier Hund: Tiere sind treue Gefährten. Für einen würdigen Abschied des vierbeinigen Freundes gibt es heute viele Möglichkeiten.

Tiere

Werbung mit Tieren: Was ist erlaubt?

Mit Tieren zu werben ist beliebt. Doch welche tierschutzrechtlichen Vorschriften gilt es dabei zu beachten? Unser Tierratgeber klärt auf.

Tiere

Eleganz in Weiss

Schwäne spielen in der Kulturgeschichte eine grosse Rolle. Während Höckerschwäne einst in der Schweiz angesiedelt wurden, nutzen nordische Sing- und Zwergschwäne die Seen als Winterquartiere.

Tiere

Wohnungskatzen: Was muss man wissen?

Viele Büsi werden ohne Auslauf ins Freie gehalten. Das ist zwar gesetzlich gestattet, entspricht aber nicht immer den Bedürfnissen der Tiere.

Tiere

Wildsauen – Meisterinnen der Tarnung

Wildschweine wagen sich mancherorts bis in Siedlungsgebiete vor. Die scheuen, aber schlauen Schwarzkittel profitieren vom Nahrungsangebot und milderen Wintern.

Tiere

Tiere gehören nicht unter den Christbaum

Kindern zu Weihnachten einen pelzigen Freund zu schenken ist selten eine gute Idee. Denn meistens ist die Freude von kurzer Dauer – und für die Tiere ein Stress.

Tiere

Was muss ich tun, wenn meine Katze verschwindet?

Wenn eine Katze während Tagen nicht nach Hause zurückkehrt, sind deren Halter verpflichtet, nach ihr zu suchen. Sonst machen sie sich strafbar.

Tiere

Wintergast im Seidengefieder

Ein seidig weiches Gefieder zeichnet den Seidenschwanz aus. Er brütet im Norden und fliegt in manchen Jahren zum Überwintern in Mitteleuropa ein.

Tiere

Tierübernahmevertrag: Was gilt es zu beachten?

Dossier Hund: Einem Tier aus einem Heim ein neues Zuhause zu bieten, sollte sorgfältig überlegt sein. Dies gilt auch für den Übernahmevertrag für das Tierheimtier.

Tiere

Meisterinnen der Anpassung

Tauben begleiten den Menschen schon seit der Antike. In den Städten leben heute nicht nur verwilderte Strassentauben, sondern auch einheimische Arten.

Tiere

Auf Pelz verzichten

Die Pelzproduktion ist für die betroffenen Tiere mit grossen Qualen verbunden. Trotzdem sind die Verkaufszahlen auch hierzulande wieder stark angestiegen.

Tiere

Vorsicht bei Goldfisch und Co.

Zierfische sind die am häufigsten gehaltenen Schweizer Heimtiere. Ihre Haltung ist äusserst anspruchsvoll und birgt verschiedene Tierschutzprobleme.

Tiere

Feuerwerk: Angst und Stress für Tiere

Feuerwerke haben Tradition. Doch was viele Menschen erfreut, führt bei Tieren in Wohnungen, Ställen und unter freiem Himmel oft zu Angst- und Stresszuständen.

Tiere

Tierische Zaungäste

Wo die Landschaft noch viel Nahrung, Sonne und Verstecke bietet, finden Eidechsen einen Lebensraum – auch in städtischen Bahnböschungen.

Tiere

Plötzlich trinkt die Katze viel

Die Vorfahren unserer Hauskatzen stammen ursprünglich aus der Wüste. Deshalb sind sich unsere Stubentiger gewohnt, mit wenig Wasser auszukommen. Trinkt das Büsi aber plötzlich übermässig, kann dies auf eine Krankheit hinweisen.

Tiere

Das Geschäft mit illegalen Welpen

Dossier Hund: Hundewelpen sind vom illegalen Handel mit jungen Tieren besonders häufig betroffen. Um dieses Geschäft zu stoppen, ist auch die Verantwortung der Käuferinnen und Käufer wichtig.

Tiere

Die Fiedler in den Blumenwiesen

Ein lang andauerndes, hohes Zirpen in der Wiese verrät sie. Die Feldgrille ist die musikalische Botin für den selten gewordenen Lebensraum sonniger, naturnaher Blumenwiesen.

Tiere

Für ein friedliches Miteinander

Wildtiere sind vermehrt in städtischen Gebieten anzutreffen. Für ein harmonisches Zusammenleben von Mensch und Wildtier gilt es, einige Verhaltensregeln zu beachten.

Tiere

Tiergestützte Therapie

Tiere werden für vielfältige therapeutische oder pädagogische Zwecke eingesetzt. Auch ihr Wohl darf dabei nie ausser Acht gelassen werden.

Tiere

Wem gehört ein zugelaufenes Tier?

Jedes Jahr werden tausende Heimtiere von ihren Besitzern vermisst. Wer ein zugelaufenes Tier einfach behält, ohne dies zu melden, macht sich jedoch strafbar.

Tiere

Wachstumshelfer in Gefahr

Bienen und Hummeln sind die wichtigsten Bestäuber der Blütenpflanzen. Leider sind viele Arten gefährdet, da ihre Nahrung und Nistplätze schwinden.

Tiere

Perfekte Kletterer

Gämsen sind klettertüchtige Bergtiere, doch überraschenderweise leben sie nicht nur im Gebirge.