Zeitlupe

Für Menschen mit Lebenserfahrung

Kategorie-Archiv für Altersfragen

© shutterstock

Altersfragen

«malreden» gegen die Einsamkeit

Die neue, kostenlose Hotline «malreden» hilft gegen Einsamkeit im Alter: Rufen Sie an, wenn Sie gute Gespräche vermissen.

Altersfragen

Trauer hat viele Gesichter

Schwerpunkt «Memento mori»: Jahre-, oft jahrzehntelang dauert das gemeinsame Leben – und irgendwann ist man allein: In der Schweiz leben über 400 000 verwitwete Personen. Ein Buch geht ihrem Weg durch Schmerz, Trauer und Aufbruch nach.

Altersfragen

«Selbstfürsorge lautet das Gebot»

Schwerpunkt «Memento mori»: Von der Wissenschaft vergessen, von der feministischen Bewegung übersehen: Trotz ihrer grossen Zahl führen Witwen in unserer Gesellschaft ein Schattendasein. Cornelia Kazis holt sie ans Licht.

Altersfragen

Leben mit dem Unfassbaren

Schwerpunkt «Memento mori»: Wenn ein Kind stirbt, bricht für Eltern und Geschwister eine Welt zusammen – auch für die Grosseltern. Sie ertragen die Trauer um ihr Enkelkind meist besser als den Schmerz ihres Sohnes oder ihrer Tochter.

Altersfragen

«Grosseltern wissen, dass im Leben nicht alles machbar ist»

Schwerpunkt «Memento mori»: Was kann Grosseltern helfen, damit sie nicht in Trauer versinken, wenn ein Enkelkind stirbt. Psychologin und Psychotherapeutin Hanna Wintsch weiss Rat.

Altersfragen

«Es braucht das offene Gespräch»

Schwerpunkt «Memento mori»: Theologe, Ethiker und Gerontologe Heinz Rüegger weiss um die schwierigen Fragen rund um eine Freitodbegleitung.

Altersfragen

Getrost dem Ende entgegen

Schwerpunkt «Memento mori»: Am 6. Dezember 2019 starb Leni Altwegg mithilfe von Exit in ihrer Zürcher Alterswohnung. Die 95-jährige pensionierte Pfarrerin machte daraus kein Geheimnis.

Altersfragen

Der letzte Abschied – Bestattungsformen und Abschiedsrituale

Schwerpunkt «Memento mori»: Ein Reihengrab auf dem Friedhof, die Asche dem Wasser übergeben oder unter einem Baum begraben: Abschiedsrituale sind vielfältig geworden.

Altersfragen

Pro Senectute Angebote im März und April 2021

Der Frühling bringt längere Tage und in vielen Kantonen neue Kurs- und Veranstaltungsprogramme bei Pro Senectute.

Altersfragen

Patientenverfügung in Coronazeiten

Schwerpunkt «Memento mori»: Soll die Patientenverfügung bei Covid-19 angepasst werden? Docupass-Expertin Annina Spirig von Pro Senectute Schweiz gibt Auskunft.

Altersfragen

Wenn der Lebensweg zu Ende geht

Der Ethiker Heinz Rüegger und der Palliativmediziner Roland Kunz setzen sich in ihrem Buch «Über selbstbestimmtes Sterben» mit dem Lebensende auseinander. Ein Interview.

 Leseprobe

Altersfragen

«Es darf keine starren Altersgrenzen mehr geben»

Die zweite Coronawelle ist auch für Pro Senectute eine Herausforderung. Stiftungsratspräsidentin Eveline Widmer-Schlumpf nimmt Stellung.

Altersfragen

«Musik tut der Seele gut»

Musizieren bis ins hohe Alter: Ein Luzerner Forschungsprojekt hat die Dokumentation «Musik ist mein Leben» realisiert. Ein Musiker und Dozent gibt Antworten.

Altersfragen

Ein Mann für Mama

Mit Anfang 70 nochmals die grosse Liebe finden? Geht das? Journalistin Magdalena Bienert sucht für und mit ihrer Mutter einen Mann.

Altersfragen

Jeder Buchstabe zählt

In Patientenverfügungen halten wir fest, welche medizinischen Massnahmen wir uns im Ernstfall wünschen. Das stellt in Corona-Zeiten besondere Ansprüche. Eine Juristin erklärt, worauf es jetzt besonders ankommt.

Altersfragen

Die Infoline hilft, ein «Amigo» bringts

Pro Senectute erleichtert den Alltag in Corona-Zeiten mit einer national gültigen Rufnummer – und einem Projekt, bei dem Freiwillige den Einkauf besorgen.

Altersfragen

Pro Senectute: Auch jetzt für Sie da!

Pro Senectute ist für Unterstützung sowie mit verschiedenen Dienstleistungen für Sie da – auch wenn derzeit alle Aktivitäten und Kurse eingestellt sind.

Altersfragen

Starten Sie eine Telefonkette – oder einen Gruppenanruf

Pro Senectute animiert dazu, sich wöchentlich in Telefonketten zu vernetzen. Einfach umzusetzen ist auch ein Whatsapp-Anruf mit bis zu vier Teilnehmenden.

Altersfragen

Welche Folgen hat eine gerichtliche Trennung für die Rentenberechnung

Hätte ich der AHV melden müssen, dass ich von meinem Mann getrennt war – und hätte ich heute eine höhere Rente?

Altersfragen

«Demenz trifft uns mitten ins Herz»

Für SRFs «Mona mittendrin» hat Mona Vetsch ein Pflegeheim für Menschen mit Demenz besucht. Im Interview sagt sie, was sie beeindruckt, bewegt – und gefreut hat.

Altersfragen

Unterliegen Mietzinseinnahmen der AHV-Beitragspflicht?

Eine Frau und ihre Kinder erben eine Liegenschaft mit Mietwohnungen – und fragen sich, welche Konsequenzen dies auf ihr AHV-Einkommen hat.

Altersfragen

Wie viel AHV-Renten bekommen Ehepaare nach einer Trennung?

Als Verheiratete erhält ein Ehepaar die höchste Altersrente von 3420 Franken. Wie würde die Rente aufgeteilt, wenn sich das Paar gerichtlich trennen würde?

Altersfragen

Positiv ins hohe Alter

Das Buch «90plus – mit Gelassenheit und Lebensfreude» zeigt: Genetik ist Schicksal, die positive Lebenseinstellung kann man einüben.

Altersfragen

Der Heimeintritt steht bevor

Wenn der Umzug in eine Altersinstitution bevorsteht, dann kommt in vielen Fällen die Sorge um die Finanzierung. Wer übernimmt all die Kosten?

Altersfragen

Ratgeber-Archiv Ergänzungsleistungen

Haben Sie offene Fragen zum Thema EL ? Stöbern Sie in unserem Archiv mit Ratgebern, die in den letzten Jahren in der Zeitlupe erschienen sind.

Altersfragen

Ratgeber-Archiv Altersrente

Haben Sie offene Fragen zum Thema AHV ? Stöbern Sie in unserem Archiv mit Ratgebern, die in den letzten Jahren in der Zeitlupe erschienen sind.