© shutterstock

Ratgeber-Archiv Altersrente

Haben Sie offene Fragen zum Thema AHV? Stöbern Sie in unserem Archiv in den Ratgebern, die in den letzten Jahren in der Zeitlupe erschienen sind. Bitte beachten Sie, dass sich einige der weiter zurückliegenden Angaben in der Zwischenzeit verändert haben können.

Wie steht meine Ehefrau nach meinem Tod finanziell da?

Zeitlupe 11-2018
«Zurzeit erhalten meine Frau und ich aus der AHV zusammen den Maximalrentenbetrag für ein Ehepaar. Mir geht es gesundheitlich nicht mehr so gut und ich bin auch nicht mehr der Jüngste. Ich mache mir deshalb Gedanken, wie meine Frau in meinem Todesfall finanziell dastehen wird. Können Sie mir Auskunft geben, wie hoch die Witwenrente sein wird? Und welche Möglichkeiten es noch gibt, um sie zusätzlich abzusichern?»


AHV Ratgeber 11-2018: «Wie steht meine Ehefrau nach meinem Tod finanziell da» als PDF ansehen

Trennung – was passiert mit meiner Rente?

Zeitlupe 9-2018
«Mein Ehemann und ich haben uns vor einiger Zeit getrennt. Nun sind wir am Überlegen, ob wir die Trennung offiziell machen lassen sollen respektive ob wir uns scheiden lassen sollen. Ich habe nämlich einmal von einer Kollegin gehört, dass dies einen Einfluss auf die Rentenhöhe von beiden Ehepartnern hat. Können Sie mir erklären, was es damit auf sich hat und was ich am besten unternehme?»


AHV Ratgeber 9-2018: «Trennung – was passiert mit meiner Rente» als PDF ansehen

Anspruch auf Kinderrenten zur Altersrente

Zeitlupe 6-2018
«Ich bin 62 Jahre alt und beschäftige mich mit dem Budget, das mir nach der Pensionierung zur Verfügung steht. Meine Frau ist um einige Jahre jünger. Wir haben Kinder, die sich nach meiner Pensionierung weiterhin in Ausbildung befinden werden. Der ältere Sohn wird nach seinem Lehrabschluss mit Berufsmaturität nächsten Sommer ein Teilzeitstudium beginnen. Die jüngere Tochter hat dieses Jahr mit ihrer Berufslehre begonnen. Hat dies einen Einfluss auf die Höhe meiner AHV-Rente?»


AHV Ratgeber 6-2018: «Anspruch auf Kinderrenten zur Altersrente» als PDF ansehen

Prämienbefreiung bei der Pensionskasse bei Krankheit

Zeitlupe 4-2018
«Ich bin seit Längerem wegen einer Krankheit arbeitsunfähig. Noch ist unklar, wann ich die Arbeit wieder aufnehmen kann. Mein Arbeitgeber bezahlt mir weiterhin den Lohn. Bei der letzten Monatsabrechnung habe ich festgestellt, dass der Arbeitgeber auf dem ausbezahlten Lohn keine Sozialversicherungs- und Pensionskassenabzüge vorgenommen hat. Mein Arbeitgeber hat mir gesagt, dass ich von der Beitragsbezahlung befreit und weiter versichert sei. Ich frage mich, ob ich nun tatsächlich weiter versichert bin?»


AHV Ratgeber 4-2018: «Prämienbefreiung bei der Pensionskasse bei Krankheit» als PDF ansehen

Erhebung von AHV-Beiträgen auf Mieteinnahmen

Zeitlupe 1-2-2018
«Ich bin Architekt und selbstständiger Liegenschaftsverwalter. Mit meinem Bruder habe ich ein Grundstück erworben, auf dem ein Wohnhaus abgerissen worden war und für welches durch eine Generalunternehmung bereits ein Bauprojekt mit mehreren Wohnungen zu einem Fixpreis bestand. Wir unterzeichneten den GU-Vertrag. Mittlerweile sind bereits Mieter eingezogen. Die Steuerbehörde qualifiziert das Grundstück als Geschäftsvermögen, da wir als Baukonsortium in Gewinnabsicht die Liegenschaft erbaut haben sollen. Ist es richtig, dass ich nun auf den Einnahmen aus der Vermietung AHV-Beiträge zu entrichten habe?»


AHV Ratgeber 1-2-2018: «Erhebung von AHV-Beiträgen auf Mieteinnahmen» als PDF ansehen

Wird mir die Betreuung meiner Mutter bei der AHV-Rente angerechnet?

Zeitlupe 9-2017
«Nachdem meine Kinder nicht mehr auf meine Betreuung angewiesen sind, wollte ich eigentlich im Beruf wieder Fuss fassen. Doch es kam anders. Seit etwa einem Jahr pflege und betreue ich meine an einem Hirnschlag erkrankte Mutter. Ich möchte nicht, dass sie ins Heim muss. Erhalte ich dafür eine Gutschrift bei meiner zukünftigen AHV-Rente?»


AHV Ratgeber 9-2017: «Wird mir Betreuung bei der AHV-Rente angerechnet» als PDF ansehen

Wie die AHV-Renten eines Ehepaars pflafoniert werden

Zeitlupe 6-2017
«Seit zwei Jahren beziehe ich eine AHV-Rente in der Höhe von 2350 Franken. Dieses Jahr ist meine Frau pensioniert worden. Die Ausgleichskasse hat darum meine Rente neu berechnet. Der Rentengrundbetrag beträgt jetzt nur noch 2294 Franken. Wegen der Plafonierung erhalte ich neu 1807 Franken. Bei meiner Frau beträgt der Rentengrundbetrag 2181 Franken oder plafoniert 1718 Franken. Wie berechnet sich die Plafonierung der Altersrenten?»


AHV Ratgeber 6-2017: «Plafonierung der AHV-Renten eines Ehepaars» als PDF ansehen

Was lässt sich tun, wenn der Arbeitgeber keine AHV-Beiträge bezahlt hat?

Zeitlupe 12-2016
Da ich nächstes Jahr in Pension gehe, habe ich bei meiner Ausgleichskasse um eine Rentenvorausberechnung ersucht. Die von der Ausgleichskasse berechnete Rente erschien mir ziemlich tief. Die Ausgleichskasse teilte mir auf Nachfrage mit, dass in den Jahren 1985 bis 1989 keine Beiträge entrichtet wurden. Ich muss nun beweisen, dass mein damaliger Arbeitgeber die Beiträge von meinem Lohn abgezogen hat. Ich habe keine Unterlagen mehr aus dieser Zeit. Muss ich trotzdem mit einer tieferen Rente rechnen?»


AHV Ratgeber 12-2016: «Wenn der Arbeitgeber keine AHV-Beiträge bezahlt hat» als PDF ansehen

Plafonierung der Renten für Ehepaare ist nicht diskriminierend

Zeitlupe 5-2016
«Meine Frau bezieht seit 1996 eine Alters-Teilrente, da sie nur 25 Jahre in der Schweiz versichert war. Nachdem ich 2007 das Rentenalter erreicht hatte, erhielt ich eine massiv gekürzte Rente. Eigentlich hätte ich Anspruch auf den damaligen Maximalbetrag von monatlich CHF 2110.– gehabt. Gleichzeitig mit meiner Rente wurde auch die Altersrente meiner Frau gekürzt. Da ich überdurchschnittlich hohe Beiträge in die AHV einbezahlt habe, finde ich es stossend, dass meine Rente gekürzt wird. Ich fühle mich massiv benachteiligt, vor allem gegenüber Konkubinatspaaren


AHV Ratgeber 5-2016: «Plafonierung der Renten für Ehepaare ist nicht diskriminierend» als PDF ansehen

Witwenrente nach der Reform «Altersvorsorge 2020» 

Zeitlupe 10-2015
«Frage: Seit einem Schlaganfall bin ich invalid und auf Pflege angewiesen. Ich beziehe eine Rente der IV und der Pensionskasse. Glücklicherweise habe ich mich auch noch privat gegen Invalidität versichern lassen, sodass meine Frau ihre Arbeit aufgeben konnte, um meine Betreuung zu übernehmen. Nun habe ich gelesen, dass die Altersreform 2020 des Bundesrats vorsieht, dass kinderlose Witwen keine Witwenrente bekommen sollen. Ich mache mir Sorgen, welche Hinterbliebenen-leistungen meine Frau im Falle meines Ablebens hätte, da wir keine Kinder haben.»


AHV Ratgeber 10-2015: «Witwenrente nach der Reform Altersvorsorge 2020» als PDF ansehen

Einkommenssplitting für die Dauer der Ehe

Zeitlupe 7-8-2015
«Frage: Nach 30 Jahren Ehe werden sich mein Mann und ich voraussichtlich dieses Jahr scheiden lassen. In zwei Jahren werde ich pensioniert. Ich mache mir Sorgen, ob ich wegen der Scheidung mit einer Einbusse der AHV-Rente rechnen muss, da ich die letzten 20 Jahre nicht mehr gearbeitet und mich um Haushalt und Kinder gekümmert habe. Davor habe ich zwar immer gearbeitet, eine Altersvorsorge konnte ich mir aber nicht aufbauen.»


AHV Ratgeber 2-8-2015: «Einkommenssplitting für die Dauer der Ehe» als PDF ansehen

Wann gelten Mietzinseinnahmen als AHV-beitragspflichtiges Einkommen?

Zeitlupe 5-2015
«Frage: Nach dem Tod meines Mannes haben meine Kinder und ich eine grössere Liegenschaft mit Mietwohnungen geerbt. Mein Mann war selbstständiger Maler, und die Liegenschaft gehörte zum Betrieb. Ich war erstaunt, als meine Kinder und ich vor einer Woche von der Ausgleichskasse eine Rechnung für AHV-Beiträge aus selbstständiger Tätigkeit bekommen haben. Auf der Rechnung steht, dass es sich bei den Mietzinseinnahmen um selbstständige Einkommen handelt. Muss ich diese Rechnung bezahlen, obwohl ich nie im Malerbetrieb meines Mannes gearbeitet habe und der Malerbetrieb seit dem Tod meines Mannes nicht weitergeführt wird?»


AHV Ratgeber 5-2015: «Wann gelten Mietzinseinnahmen als AHV-beitragspflichtiges Einkommen» als PDF ansehen

Wer ist selbstständig erwerbend im Sinne der AHV?

Zeitlupe 3-2015
«Frage: Ich werde Mitte dieses Jahres 65 Jahre alt und werde dann die AHV-Rente beziehen. Mein Arbeitgeber wird mich auf diesen Zeitpunkt aus der Firma entlassen. Er hat mir aber angeboten, weiterhin als Berater für noch laufende Projekte tätig zu sein. Für diese Tätigkeit müsste ich ihm dann Rechnung stellen, da ich nicht mehr angestellt sein werde. Muss ich nach meiner Pensionierung weiterhin AHV-Beiträge entrichten?»


AHV Ratgeber 3-2015: «Wer ist selbstständig erwerbend im Sinne der AHV» als PDF ansehen

Die Beitragspflicht der nicht erwerbstätigen Ehegatten

Zeitlupe 10-2014
«Frage: Mein Mann bezieht seit sieben Jahren eine Altersrente. Ich habe mich im Juni für die Altersrente angemeldet, da ich im Oktober 64 Jahre alt werde. Nun habe ich von der Ausgleichskasse eine AHV-Beitragsrechnung für die letzten fünf Jahre erhalten, inkl. Verzugszinsen. Ich war immer der Meinung, dass ich als nichterwerbstätige Ehefrau keine AHV-Beiträge bezahlen müsse. Mein Mann arbeitet ja seit der Pensionierung für zwei Arbeitgeber weiter. Er verdient zusammen rund 2500 Franken im Monat. Wieso muss ich nun plötzlich Beiträge bezahlen?»


AHV Ratgeber 10-2014: «Die Beitragspflicht der nicht erwerbstätigen Ehegatten» als PDF ansehen

Das individuelle Konto als Grundlage für die Berechnung einer Rente 

Zeitlupe 7-8-2014
«Frage: Da ich am 25. November 2014 65 Jahre alt werde, habe ich bei meiner Ausgleichskasse einen Auszug aus meinem individuellen Konto (IK) verlangt. Diesem entnehme ich, dass ich seit 1970 alle Beiträge in die
AHV-Kasse einbezahlt und bisher insgesamt CHF 2 100 000.– verdient habe. Kann ich davon ausgehen, dass ich die volle Rente von CHF 2340.– erhalten werde?»


AHV Ratgeber 7-8-2014: «Individuelles Konto als Grundlage für die Berechnung einer Rente» als PDF ansehen

Darf der Sozialdienst von mir den AHV-Rentenvorbezug verlangen? 

Zeitlupe 5-2014
«Frage: Seit Jahren bin ich arbeitslos und werde vom Sozialdienst unterstützt. Dieser fordert mich auf, meine AHV-Rente vorzubeziehen und mein Freizügigkeitsguthaben der Pensionskasse bei meiner Bank herauszulösen. Im Juli werde ich 63 Jahre alt. Ab diesem Zeitpunkt droht man mir, die Zahlungen einzustellen. Kann die Sozialbehörde entscheiden, wann ich meine AHV-Rente beziehen soll?»


AHV Ratgeber 5-2014: «Darf der Sozialdienst von mir den AHV-Rentenvorbezug verlangen» als PDF ansehen

Wie hoch wird voraussichtlich unsere Altersrente sein?

Zeitlupe 7/8-2013
«Frage: In zwei Jahren werde ich mit 65 Jahren in den Ruhestand treten. Ich habe immer ohne Unterbruch gearbeitet. Meine Frau war während ungefähr 15 Jahren erwerbstätig. Wie hoch wird voraussichtlich unsere Altersrente sein?»


AHV Ratgeber 7-8-2013: «Wie hoch wird voraussichtlich unsere Altersrente sein» als PDF ansehen

Beitrag vom 03.02.2019
Das könnte sie auch interessieren

Altersfragen

Scheidung in Grau

Schwerpunkt «Liebe ist…»: Scheidungen nach langjährigen Ehen nehmen zu. Warum zerbrechen so viele Partnerschaften nach dreissig, vierzig oder mehr gemeinsamen Jahren?  Die Psychologin Pasqualina Perrig-Chiello ist den Gründen nachgegangen.

Altersfragen

Julia Onken lädt zum Sommer-Denkforum ein

Die bekannte Autorin und Psychotherapeutin Julia Onken offeriert Zeitlupe-Lesenden die kostenlose Teilnahme an ihrer sechsteiligen Sommer-Online-Vortragsreihe «Die Kunst der Selbsterkenntnis». Jetzt anmelden.

Altersfragen

«Sexuelle Energie ist die vitalisierendste Energie, die es gibt»

Schwerpunkt «Liebe ist…»: Sexualität kennt keine Altersgrenze, findet Claudia Pesenti-Salzmann. Im Interview spricht die Pflegeexpertin und Sexualberaterin über die Wirkung von Berührungen und falsche Vorstellungen.

Altersfragen

Julia Onken lädt online zu Altersreferaten

Autorin und Psychotherapeutin Julia Onken hat ein Online-Denkforum lanciert – und lädt Zeitlupe-Lesende kostenlos zur Vortragsreihe «Dem Alter Würde geben» ein.