© Sonja Ruckstuhl

Julia Onken lädt zum Sommer-Denkforum ein

Die bekannte Autorin und Psychotherapeutin Julia Onken offeriert Zeitlupe-Lesenden die kostenlose Teilnahme an ihrer Sommer-Online-Vortragsreihe «Die Kunst der Selbsterkenntnis». Jetzt anmelden.

«Wer mehr über sich weiss, kommt besser mit sich klar – und mit andern auch». Unter diesem Motto steht das Online-Denkforum mit Julia Onken, das diesen Sommer an sechs Abenden stattfindet. In der Vortragsreihe mit dem Titel «Die Kunst der Selbsterkenntnis» geht es vor allem darum, sich selber besser zu ergründen und sich so zu akzeptieren, wie man ist. 

Die Gründerin des Frauenseminars Bodensee in Romanshorn schreibt dazu: 

«Es ist mitunter nicht einfach, sich selbst kennen zu lernen, vor allem auch, sich mit sich selbst anzufreunden. Schliesslich aber geht es darum, in einem guten und freundschaftlichen Einverständnis mit sich zu leben und Schluss zu machen mit quälenden Selbstvorwürfen und einem negativen und entwertenden Selbstbild.

Wer sich auf den Weg macht, sich zu erforschen, sich zu fragen, wie wir geworden sind, wie wir sind, wird darüber staunen, welche Zusammenhänge aus der eigenen Lebensgeschichte sichtbar werden.»

Vortragsreihe Jeweils mittwochs von 19.00 bis 20.00 Uhr

13. Juli 2022: Die besten Wege zu sich selbst
Viele Wege führen nach Rom, einige landen in der Sackgasse 

27. Juli 2022: Wie wir wurden, die wir sind
Was hat mich geprägt? Was hat mich bereichert? Was hat mich belastet?

10. August 2022: Lernen, sich nicht zu bewerten
Vom freundschaftlichen Umgang mit sich selbst

24. August 2022: Die Kunst, Ballast abzuwerfen
Wie vergessen können? Wie verzeihen lernen? Wie Versöhnung feiern?

31. August 2022: Den Heimweg erahnen 
Wie finde ich den Weg zu mir nach Hause? Wie kann ich mich wohlfühlen mit mir? Wie kann ich mir selbst die Treue halten? 

  • Julia Onken offeriert allen Leserinnen und Lesern der Zeitlupe eine kostenlose Teilnahme an der Online-Vortragsserie «Die Kunst der Selbsterkenntnis». 
Beitrag vom 11.05.2022

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte sie auch interessieren

Altersfragen

Ein Podcast zum Lebensende

In ihrem neuen Podcast«MY LAST GOODBYE – wie ich einmal gehen will» lässt Franziska von Grünigen Menschen allen Alters erzählen, wie sie sich den Tod vorstellen.

Altersfragen

Scheidung in Grau

Schwerpunkt «Liebe ist…»: Scheidungen nach langjährigen Ehen nehmen zu. Warum zerbrechen so viele Partnerschaften nach dreissig, vierzig oder mehr gemeinsamen Jahren?  Die Psychologin Pasqualina Perrig-Chiello ist den Gründen nachgegangen.

Altersfragen

«Sexuelle Energie ist die vitalisierendste Energie, die es gibt»

Schwerpunkt «Liebe ist…»: Sexualität kennt keine Altersgrenze, findet Claudia Pesenti-Salzmann. Im Interview spricht die Pflegeexpertin und Sexualberaterin über die Wirkung von Berührungen und falsche Vorstellungen.

Altersfragen

Julia Onken lädt online zu Altersreferaten

Autorin und Psychotherapeutin Julia Onken hat ein Online-Denkforum lanciert – und lädt Zeitlupe-Lesende kostenlos zur Vortragsreihe «Dem Alter Würde geben» ein.