Zeitlupe

Für Menschen mit Lebenserfahrung

Kategorie Archiv für: Brennnessel: die Multivitamin-Tablette

Artikel in der Kategorie: Brennnessel: die Multivitamin-Tablette

Diese Heilpflanze gibts fast überall frei Haus. Ihre jungen Blätter zu Tee, Salat oder Smoothie verarbeitet, wirken stärkend und eignen sich bestens für den körperlichen Frühlingsputz.


Früchte, Salate und Gemüse: Die Einkaufsliste, die über 65-Jährige für ihre freiwilligen Helferinnen und Helfern zusammenstellen, sollte möglichst viele Vitaminspender umfassen. Ruth Ellenberger, Ernährungsberaterin und Mitinhaberin des Zürcher Ernährungszentrums erklärt, wie Menschen, die aufgrund der Corona-Pandemie zu Hause sitzen, ihre Ernährung sonst noch anpassen sollten.


Für Personen ab 65 Jahren und für alle mit einer Vorerkrankung ist das neue Coronavirus besonders gefährlich. Sie können daran schwer erkranken. Es gibt indes Verhaltensregeln die Seniorinnen und Senioren, aber auch allen jüngeren und gesunden Personen helfen, sich vor dieser Krankheit zu schützen.


Schmerzhafte Aphthen im Mund vergällen einem die Freude am Essen. Sie treten vermehrt dann auf, wenn das Immunsystem angeschlagen ist. Mit Pflanzenkraft in der Ernährung und Behandlung wird man sie wieder los.


Viele Hauterkrankungen lassen sich optisch erkennen, etwa anhand eines Fotos. Deshalb setzen zusehends mehr Dermatologen und Spitäler auf Online-Beratung. Patientinnen und Patienten erhalten innert 24 Stunden eine Erstbeurteilung.


Ingwer hält unseren Körper über den Winter fit. Auch jene, die seine Schärfe schlecht vertragen, können seine Power nutzen.


Nicht nur die Liebe geht durch den Magen, sondern auch die Schönheit. Denn Früchte und Gemüse lassen uns mitunter schöner aussehen als die teuersten Crèmes. 


LED-Lampen schaden den Augen –­ darauf verweist ein Experiment französischer Forscher.


Wer nicht genügend trinkt, bringt seinen Körper aus dem Takt. Vor allem an heissen Tagen ist es wichtig, regelmässig zur Wasserflasche zu greifen. Was es dabei zu beachten gilt.


Auch Bienen und Wespen leiden unter den hohen Temperaturen. Der Stress macht sie aggressiver – und damit für Allergikerinnen und Allergiker gefährlicher. Fachleute raten Betroffenen, nun immer die Notfall-Medikamente auf sich zu tragen.