Zeitlupe

Für Menschen mit Lebenserfahrung

© Jules Moser, AT Verlag / www.at-verlag.ch

Suche

Suchresultate für: wildeisen

Essen

Zwiebelrahmsuppe mit Bratäpfeln

Zwiebel und Apfel sind für Annemarie Wildeisen ein interessantes Paar. Hier begleiten gebratene Apfelschnitze eine Zwiebelsuppe, die mit Lorbeer und etwas Käse gewürzt wird.

Essen

Risoni mit Zitrone und Kräutern

Schneller geht es fast nicht mehr: Etwas Hackarbeit, alles kurz kochen lassen, mit Basilikum, Petersilie und Zitrone verfeinern – und schon ist die Pasta genussbereit!

Essen

Rinds-Tagliata mit rosa Pfeffer und Balsamico-Fenchel

Rinds-Tagliata, ein italienisches Festessen, wird in diesem Rezept von Annemarie Wildeisen mit rosa Pfeffer, gratiniertem Fenchel und Balsamicoessig kombiniert.

Essen

Nanas Griess-Käse-Auflauf

Das ist für Spitzenköchin Annemarie Wildeisen ein Seelenwärmer pur! Der zart schmelzende Auflauf hat fast etwas von einem Soufflé und bringt nicht nur an kalten, sondern auch an anderen tristen Tagen wohlige Wärme in den Magen.

Essen

Steinpilzrisotto mit Portwein

Ein Pilzrisotto? Das ist für Kochbuchautorin Annemarie Wildeisen in erster Linie einer mit Steinpilzen! Und besonders fein schmeckt er für sie, wenn frische Steinpilze mit im Spiel sind.

Essen

Basilikum-Kalbfleisch mit Melone und Avocado

Vitello tonnato – Kalbsbraten an Thonsauce − ist der italienische Sommerklassiker schlechthin. Doch noch lieber mag Spitzenköchin Annemarie Wildeisen diese leichtere Version, nämlich dünn aufgeschnittenes Kalbfleisch an einer Basilikumsauce.

Essen

Himbeer-Clafoutis

Eigentlich ist der Clafoutis ein herzhafter Früchteauflauf, der am besten warm serviert werden sollte. Kochbuchautorin Annemarie Wildeisen hat den französischen Klassiker zu einer zarten Dessertvariante mit Himbeeren umgewandelt.

Essen

Würzige Pouletbrüstchen

Dieses Gericht von Annemarie Wildeisen ist ein perfekter Joker: Wenn sich anstatt der Sonne wider Erwarten Regen meldet, kann man die Pouletbrüstchen an Passionsfruchtsauce auch warm servieren.

Ernährung

Ebly – der zarte Harte

Ob als Risotto oder als Salat: Ebly ist enorm vielseitig. Darüber hinaus ist der Zartweizen sehr bekömmlich. Was das Getreide auszeichnet und wie man es in der Küche richtig verarbeitet.

Essen

Die beste Zitronencreme

Kochbuchautorin Annemarie Wildeisen mag Desserts, die im Handumdrehen zubereitet sind. Eines ihrer liebsten Rezepte ist in solchen Fällen diese Zitronencreme.

Essen

Lattich, der grüne Methusalem

Der Lattich ist gesund und gilt als Urform der Salate. Man kann ihn roh geniessen, er eignet sich aber auch zum Kochen und seine grossen Blätter lassen sich gut füllen.