© ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv

So sah die Schweiz vor 100 Jahren aus

Tauchen Sie ein in eine andere Zeit – mit 50 Schweizer Fotos und Postkarten aus dem Bildarchiv der ETH Zürich.

Zusammengestellt von Fabian Rottmeier

Alle Bilder stammen aus dem digitalen, kostenlos zugänglichen Bildarchiv der ETH Zürich: www.e-pics.ethz.ch

Die Kirche von Avenches, 1920

Glockenaufzug bei der Friedenskirche in Bern, 1920

«Riesenlinde» in Bremgarten AG, die heute leider nicht mehr steht, um 1920

Die Reussschlaufe bei Bremgarten AG aus der Vogelperspektive

Hier gehts zum Zeitlupe-Porträt der Aargauer Gemeinde.


Das Hotel Belalp und der Aletschgletscher, 1920

Yverdon-les-Bains, 1920, damals noch ganz einfach Yverdon genannt

Aaraus Rathausgasse, 1921

Links: Gletscherspalte im Rhonegletscher, 1921.
Rechts: Kleines Mädchen mitten im Oberen Grindelwaldgletscher, in einer Gletscherspalte mit Windschmelzfiguren, 1923


Eine (Post-)Karte der Klausenstrasse, 1921

Niederschlagssammler am Mönchsgrat, Aletschhorn-Ebnefluh, 1921

Lesetipp: «Das waren noch Zeiten, Band 6»

Buchcover: Das waren noch Zeiten Band 6Zeitlupe-Leserinnen und -Leser erinnern sich an die legendären Jahre rund um 1968 – im bereits sechsten Buch der Serie «Das waren noch Zeiten». Hier können Sie die Bücher bestellen.

Postkarte aus Realp, 1921

Das heute weltbekannte Appenzeller Berggasthaus Aescher. Im Hintergrund zu sehen: der Seealpsee und der Altmann-Gipfel, 1922

Der SBB-Bahnhof in Basel, 1922

Biels Viehmarktplatz, der heute Neumarktplatz heisst, um 1922

Der Zürcher Bahnhof Sihlbrugg, 1923

Kolorierte Uetliberg-Postkarte mit Fallätsche, Glecksteinhütte und als Panorama der Zürichsee und die Glärnischkette, um 1923

Links: Das steile «Leiterli» am Uetliberg, um 1923.
Rechts oben: Grand Hôtel in Engelberg, 1924. Rechts unten: Teufen, 1924.


Unterwaldner Älpler, um 1924

Die Meglisalp im Appenzellerland, mit Altmann und Lysengrat, 1926

Dampfschiff Säntis auf dem Bodensee, um 1926

Stoos mit Blick gegen den Klingenstock, um 1926

Trotz grosser Überschwemmung in Balsthal gut gelaunt: ein Junge zeigt stolz seine Kaninchen, 1926

Neubrücke in Visp-Stalden, um 1926

Aletschgletscher, 1927

Ski-Sprungschanze in Flumserberg, um 1927

Andermatt, um 1928

Einsiedeln, um 1928

Grosser Hörsaal (PH 6c) im Alten Physikgebäude an der ETH Zürich,
Vorlesung von Paul Scherrer, 1928

Betonierungsarbeiten beim Bau der Lorrainebrücke, Widerlager Nord, 1929

Links: Der «Graf Zeppelin» bei seiner ersten Landung in Dübendorf am 2. November 1929
Rechts oben: Absturz einer Dewoitine D-27 in Thun, 1920er-Jahre (undatiert)
Rechts unten: das Wasserflugzeug «Atlantic», auch Flugschiff genannt, konnte grosse Frachten und 60 Passagiere befördern. Foto aus Altenrhein, 1920er-Jahre (undatiert)


Zürichseegefrörni, 1929

Zürcher Bahnhofplatz, 1930

Zeitlupe-Serie «Erinnerungsstücke»

Die Zeitlupe zeigt Leserinnen und Leser, die ein ganz besonderes Erinnerungsstück besitzen – und erzählen, weshalb es sie ein Leben lang begleitet hat. Hier gehts zur Serie.

Zürcher Uetlibergbahn, 1920er-Jahre (undatiert)

Zwei undatierte und unbeschriftete Porträts


Davos-Dorf, 1920er-Jahre (undatiert)

Signalhorn, Fuorcla del Confin und Piz Fliana vom Silvrettagletscher, 1920er-Jahre (undatiert)

BBC Brown Boveri in Baden, Halle II, 1920er-Jahre (undatiert)

Narzissenfest in Montreux, 1920er-Jahre (undatiert)

Rigi-Kaltbad, 1920er-Jahre (undatiert)

Die Zürcher Uraniastrasse, 1920er-Jahre (undatiert)

Zürich, Strandbad Mythenquai, 1920er-Jahre (undatiert)

Lenksee mit Wildstrubel-Panorama, 1920er-Jahre (undatiert)

Luzern von oben, 1920er-Jahre (undatiert)

Rhonetalebene bei Martigny, gesehen von den Folaterres, 1920er-Jahre (undatiert)

Geschichten von anno dazumal

In unseren Rubriken «Anno dazumal» oder «Post von …» finden Sie Erinnerungen unserer Leserinnen und Leser an vergangene Zeiten.

Das könnte sie auch interessieren

Anno dazumal

Kürbisse und Karossen

Zu Besuch bei den Grosseltern im Rheintal: 1942 posierten Beatrice Müggler-Steiner aus Gossau SG und ihr Bruder im Kinderwagen und im Rennauto.

Anno dazumal

Lehrerin mit Herzblut

19-jährig ist Ursula Michel aus Thörishaus auf dem Foto von 1958. Lehrerin zu werden war ihr Traum und eine lebenslange Leidenschaft.

Anno dazumal

Schwein gehabt

Die Mutter hielt Peter Wiedmers Ritt auf dem Säuli fotografisch fest. Aus dem Lausbuben wurde später der langjährige Gemeindeschreiber von Erlenbach im Simmental.

Anno dazumal

Biobauer auf neuen Wegen

Globus-Krawall, «Prager Frühling», Anti-Kriegs-Proteste, Flower Power und Rock ’n’ Roll: 1968 und die 68er haben eine ganze Generation geprägt. In Band 6 von «Das waren noch Zeiten …» erzählt Zeitlupe-Leser Werner Scheidegger, wie er damals zum Biobauern wurde.