© le menu

Schweinsmedaillons auf Spargeln mit Erdbeer-Chutney

Erdbeeren und Spargeln lassen sich wunderbar kombinieren. In diesem Gericht gibt ein selbstgemachtes Erdbeer-Chutney dem Fleisch und den Spargeln eine fruchtige, pikante Note.

Rezept für 4 Personen
Zubereiten: ca. 30 Minuten
Backen: ca. 20 Minuten
Backpapier für die Bleche

Zutaten

Chutney

  • 1 Orange, ganzer Saft, ca. 1 dl
  • 1 EL Zitronensaft
  • ½ EL Rohzucker
  • 1 TL Zitronenpfeffer, fein zerstossen
  • 1 rote Zwiebel, in feinen Streifen
  • ½ roter Chili, fein geschnitten
  • 250 g Erdbeeren, je nach Grösse halbiert oder geviertelt
  • Salz, Pfeffer

Spargeln

  • 1 kg weisse Spargeln, geschält, holzige Enden entfernt
  • 1 kg grüne Spargeln, unteres Drittel geschält, Enden entfernt
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz

Medaillons

  • 8 Schweinsmedaillons, je ca. 70 g
  • 8 Tr. Bauernspeck
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Bratbutter
  • 30 g Pinienkerne
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Chutney
Orangensaft, Zitronensaft, Zucker und Pfeffer erhitzen. Zwiebel und Chili dazugeben, zugedeckt ca. 2 Minuten köcheln. Erdbeeren dazugeben, nur noch heiss werden lassen, würzen, beiseitestellen.

Spargeln
auf den vorbereiteten Blechen verteilen, mit Öl beträufeln, salzen.

Backen
Im auf 180 °C (Heissluft/Umluft) vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten backen.

Medaillons
Fleisch mit Speck umwickeln, würzen. Bratbutter in einer Bratpfanne erhitzen, Medaillons portionenweise 3–4 Minuten rundum anbraten.

Fertigstellen
Medaillons, Pinienkerne und Chutney auf den Spargeln verteilen, im ausgeschalteten Ofen ca. 5 Minuten fertig garen, würzen, servieren.

Tipp Dazu passt Risotto.


Beitrag vom 23.05.2024

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte sie auch interessieren

Essen

Vanilletörtchen «Pastéis de Nata»

Haben Sie Lust auf eine kleine Leckerei zwischendurch? Die Vanilletörtchen nach dem Rezept von Kochbuchautorin und Bloggerin Nadja Zimmermann alias LouMalou eignen sich dafür ideal und gelingen bestimmt.

Essen

Wunderkraut Löwenzahn

Des einen Freud, des andern Leid: Dafür ist Löwenzahn das beste Beispiel. Man lobt ihn als Frühlingskur für den Körper – oder rückt ihm mit der Harke zu Leibe.

Essen

Sellerie-Linsen-Salat mit Birne und Haselnüssen

Linsen sind für Spitzenköchin Tanja Grandits die kleinen Perlen des Küchenglücks. Zu Hause sind sie aus ihren Mahlzeiten nicht wegzudenken, weil sie wertvolles Eiweiss liefern und ihr einfach grossartig schmecken

Essen

Rhabarbermuffins mit Schokolade

Sie suchen nach einem einfachen Backrezept mit grosser Wirkung? Dann versuchen sie doch die Raharbermuffins von Kochbuchautorin und Bloggerin Nadja Zimmermann alias LouMalou. Sie schmecken auch mit Äpfeln, Birnen oder anderen Früchten hervorragend.