De Fährimaa

Daniel Glauser ist Fährmann auf der Bodenackerfähre – der einzigen Fähre zwischen Thun und Bern. Dort erlebt er täglich allerhand. Im Zeitlupe-Video erzählt er von seinen Erlebnissen.

Von Jessica Prinz

Die Aare ist sein Zuhause: Daniel Glauser wuchs in Bern nahe der Aare auf und fand dank seiner Arbeit als Fährmann wieder dorthin zurück. Auf der Bodenackerfähre ist der 61-Jährige nicht nur dem Wasser nah, sondern auch den Menschen. 83 Sekunden verbringen die Reisenden durchschnittlich mit ihm zwischen den beiden Flussufern. Dabei kann so einiges passieren. Eine Fahrt mit Daniel Glauser.

Die Begegnung mit Daniel Glauser lesen Sie hier.


Beitrag vom 12.04.2022

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte sie auch interessieren

Begegnung

Tanze mit mir in den Nachmittag

DJ Alexander Näpflin veranstaltet in Alters- und Pflegeheimen Tanzcafés. Im Gepäck: zwei Plattenspieler, hunderte Hits und viel Leidenschaft für seinen Beruf.

Begegnung

«Nach vierzig Jahren fühle ich mich als Brasilianer»

Als junger Mann verliess Peter Kaempfen die Schweiz. Seine Arbeit führte ihn nach Afrika, Asien und schliesslich nach Brasilien.

Begegnung

«Ich fühle mich besser denn je – mit 96»

Unsere Serie der Auslandschweizer geht weiter: Der Zürcher Reiner Keller fand in den USA als Architekt sein Glück – auch dank meditieren.

Begegnung

Unkraut ist nicht einfach Unkraut

Wie denken unterschiedliche Generationen über das Gärtnern? Ein 67-Jähriger und eine 30-Jährige tauschen ihre Erfahrungen und Erinnerungen aus.