Zeitlupe

Für Menschen mit Lebenserfahrung

Kategorie-Archiv für Gesellschaft

© shutterstock

Uschs Notizen

Weinheim D (1)

Zeitlupe-Redaktorin Usch Vollenwyder (69) erzählt seit Beginn der Corona-Krise jede Woche aus ihrem Alltag im bernischen Gürbetal. Heute: von den bürokratischen Hürden für einen Sprung über die Grenze.

Spiel & Spass

Cartoon der Woche 18

Sie sind finanziell unabhängig, braungebrannt, sportlich aktiv – und sie äussern unverblümt ihre Meinung: die unruhigen Ruheständler. Originell und sympathisch karikiert von Mario Lars.

Altersfragen

Fachtagung zur Betreuung von Angehörigen

Die Interessengemeinschaft Angehörigenbetreuung IGAB lädt am 1. Juni online zur Tagung über den «Status des betreuenden Angehörigen».

Zeitspiegel

Rundgang durchs Impfzentrum

Eine Bildreportage über die Begegnungen zwischen den älteren Impfwilligen und den jungen Zivis und Zivilschützern aus dem Impfzentrum Luzern.

Uschs Notizen

Leseabend

Zeitlupe-Redaktorin Usch Vollenwyder (69) erzählt seit Beginn der Corona-Krise jede Woche aus ihrem Alltag im bernischen Gürbetal. Heute: vom Eintauchen in eine andere Welt und vom Licht am Ende des Tunnels.

Spiel & Spass

Cartoon der Woche 17

Sie sind finanziell unabhängig, braungebrannt, sportlich aktiv – und sie äussern unverblümt ihre Meinung: die unruhigen Ruheständler. Originell und sympathisch karikiert von Mario Lars.

Gesellschaft

Natürlich ins Erdreich

Schwerpunkt «Memento mori»: Therese Leutwyler ist Flechterin. In ihrer Werkstatt in Thun stellt sie auch Sonderanfertigung her: etwa Urnen und Särge.

Uschs Notizen

Kinderfragen

Zeitlupe-Redaktorin Usch Vollenwyder (69) erzählt seit Beginn der Corona-Krise jede Woche aus ihrem Alltag im bernischen Gürbetal. Heute: vom Bantiger, dem Münster und der Frage nach Gott.

Post von...

Die Vergänglichkeit

Uns erreichen Geschichten, Texte und Zuschriften unserer Leserinnen und Leser, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten. Heute: Gerda Schubiger über die Schwierigkeiten des Alterns.

Spiel & Spass

Cartoon der Woche 16

Sie sind finanziell unabhängig, braungebrannt, sportlich aktiv – und sie äussern unverblümt ihre Meinung: die unruhigen Ruheständler. Originell und sympathisch karikiert von Mario Lars.

Uschs Notizen

Kinderaugen

Zeitlupe-Redaktorin Usch Vollenwyder (69) erzählt seit Beginn der Corona-Krise jede Woche aus ihrem Alltag im bernischen Gürbetal. Heute: von Langeweile, Hunderunden und Löwenzahnhonig.

Altersfragen

Pro Senectute: Angebote im April und Mai 2021

Hier finden Sie eine Auswahl von Pro-Senectute-Dienstleistungen und -Aktivitäten in Ihrem Kanton. Wanderungen und Bewegungsangebote dürfen teilweise ab 19. April wieder stattfinden.

Spiel & Spass

Cartoon der Woche 15

Sie sind finanziell unabhängig, braungebrannt, sportlich aktiv – und sie äussern unverblümt ihre Meinung: die unruhigen Ruheständler. Originell und sympathisch karikiert von Mario Lars.

Anno dazumal

Ein Mädchentraum

Anna Maria Hofer aus Biel erinnert sich ans Zürcher Sechseläuten und den Kinderumzug Ende der 1940er Jahre.

Uschs Notizen

Impfen (2)

Zeitlupe-Redaktorin Usch Vollenwyder (69) erzählt seit Beginn der Corona-Krise jede Woche aus ihrem Alltag im bernischen Gürbetal. Heute: von freundlichem Impfpersonal, einem Piks und von Spitzbuben.

Spiel & Spass

Cartoon der Woche 14

Sie sind finanziell unabhängig, braungebrannt, sportlich aktiv – und sie äussern unverblümt ihre Meinung: die unruhigen Ruheständler. Originell und sympathisch karikiert von Mario Lars.

Altersfragen

«malreden» gegen die Einsamkeit

Die neue, kostenlose Hotline «malreden» hilft gegen Einsamkeit im Alter: Rufen Sie an, wenn Sie gute Gespräche vermissen.

Spiel & Spass

Gruseln beim Piz Mundaun

Das Schweizer Computerspiel «Mundaun» ist nicht nur wunderschön. Es jagt auch wohlige Schauer über den Rücken.

Uschs Notizen

Impfen (1)

Zeitlupe-Redaktorin Usch Vollenwyder (69) erzählt seit Beginn der Corona-Krise jede Woche aus ihrem Alltag im bernischen Gürbetal. Heute: von der Solidarität mit Jung und Alt und vom Impfen.

Post von...

Mein Vater und die Bienen

Uns erreichen Geschichten, Texte und Zuschriften unserer Leserinnen und Leser, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten. Heute: Erinnerungen an die Bienenvölker ihrer Kindheit von Elsbeth Zürrer.

Begegnung

«Ohne den Tod wäre das Leben weniger wertvoll»

Schwerpunkt «Memento mori»: Wie denken unterschiedliche Generationen über ein Thema? Eine 25-Jährige und eine 73-Jährige sprechen über den Tod, obwohl sie sich vorher noch nie begegnet sind.

Spiel & Spass

Cartoon der Woche 13

Schwerpunkt «Memento mori»: Sie sind finanziell unabhängig und sie äussern unverblümt ihre Meinung: die unruhigen Ruheständler. Originell und sympathisch karikiert von Mario Lars.

Uschs Notizen

Osterpredigt

Zeitlupe-Redaktorin Usch Vollenwyder (69) erzählt jede Woche aus ihrem Corona-Alltag im bernischen Gürbetal. Heute: von Gott, dem Osterhasen und dem leeren Grab.

Spiel & Spass

Cartoon der Woche 12

Schwerpunkt «Memento mori»: Sie sind finanziell unabhängig und sie äussern unverblümt ihre Meinung: die unruhigen Ruheständler. Originell und sympathisch karikiert von Mario Lars.

Altersfragen

Trauer hat viele Gesichter

Schwerpunkt «Memento mori»: Jahre-, oft jahrzehntelang dauert das gemeinsame Leben – und irgendwann ist man allein: In der Schweiz leben über 400 000 verwitwete Personen. Ein Buch geht ihrem Weg durch Schmerz, Trauer und Aufbruch nach.

Altersfragen

«Selbstfürsorge lautet das Gebot»

Schwerpunkt «Memento mori»: Von der Wissenschaft vergessen, von der feministischen Bewegung übersehen: Trotz ihrer grossen Zahl führen Witwen in unserer Gesellschaft ein Schattendasein. Cornelia Kazis holt sie ans Licht.

Altersfragen

Leben mit dem Unfassbaren

Schwerpunkt «Memento mori»: Wenn ein Kind stirbt, bricht für Eltern und Geschwister eine Welt zusammen – auch für die Grosseltern. Sie ertragen die Trauer um ihr Enkelkind meist besser als den Schmerz ihres Sohnes oder ihrer Tochter.

Altersfragen

«Grosseltern wissen, dass im Leben nicht alles machbar ist»

Schwerpunkt «Memento mori»: Was kann Grosseltern helfen, damit sie nicht in Trauer versinken, wenn ein Enkelkind stirbt. Psychologin und Psychotherapeutin Hanna Wintsch weiss Rat.

Uschs Notizen

Ahnenkette

Schwerpunkt «Memento mori»: Zeitlupe-Redaktorin Usch Vollenwyder (69) erzählt seit Beginn der Corona-Krise jede Woche aus ihrem Alltag. Heute: von Grossmutters Möbeln und dem Lauf der Generationen.

Zeitspiegel

Abschied online

Schwerpunkt «Memento mori»: In Corona-Zeiten geht fast alles online – sogar Beerdigungen. Der Bestatter Johannes Ruchti überträgt Abschiedsfeiern live per Video-Stream.

Altersfragen

«Es braucht das offene Gespräch»

Schwerpunkt «Memento mori»: Theologe, Ethiker und Gerontologe Heinz Rüegger weiss um die schwierigen Fragen rund um eine Freitodbegleitung.

Spiel & Spass

Cartoon der Woche 11

Schwerpunkt «Memento mori»: Sie sind finanziell unabhängig und sie äussern unverblümt ihre Meinung: die unruhigen Ruheständler. Originell und sympathisch karikiert von Mario Lars.

Altersfragen

Getrost dem Ende entgegen

Schwerpunkt «Memento mori»: Am 6. Dezember 2019 starb Leni Altwegg mithilfe von Exit in ihrer Zürcher Alterswohnung. Die 95-jährige pensionierte Pfarrerin machte daraus kein Geheimnis.

Uschs Notizen

Heilige Corona

Schwerpunkt «Memento mori»: Zeitlupe-Redaktorin Usch Vollenwyder (69) erzählt seit Beginn der Corona-Krise jede Woche aus ihrem Alltag. Heute: vom Kapellenweg, einem Kirchenbesuch und einem Storchenpaar.

Begegnung

Das letzte Stündchen

Schwerpunkt «Memento mori»: Elena Ibello spricht in ihrem neuen Podcast «Das letzte Stündchen» mit verschiedenen Menschen über ein Tabuthema unserer Gesellschaft: das Sterben.

Begegnung

Der Musikvirtuose und das Theremin

Wieslaw Pipczynski ist Organist, Musiklehrer, Komponist – und spielt viele Instrumente. Auch das Theremin: das einzige berührungslos gespielte Instrument.

Spiel & Spass

Cartoon der Woche 10

Schwerpunkt «Memento mori»: Sie sind finanziell unabhängig und sie äussern unverblümt ihre Meinung: die unruhigen Ruheständler. Originell und sympathisch karikiert von Mario Lars.

Altersfragen

Der letzte Abschied – Bestattungsformen und Abschiedsrituale

Schwerpunkt «Memento mori»: Ein Reihengrab auf dem Friedhof, die Asche dem Wasser übergeben oder unter einem Baum begraben: Abschiedsrituale sind vielfältig geworden.

Altersfragen

Pro Senectute Angebote im März und April 2021

Der Frühling bringt längere Tage und in vielen Kantonen neue Kurs- und Veranstaltungsprogramme bei Pro Senectute.

Post von...

Leben und Sterben

Schwerpunkt «Memento mori»: Regelmässig erreichen uns Geschichten, Texte und Zuschriften unserer Leserinnen und Leser. Heute: Ein herzerwärmendes Gedicht von Theres Früh.

Begegnung

5 Fragen an Federica de Cesco

Welche Art Mensch steckt hinter der Berühmtheit? Das möchten wir in unserem Format «5 Fragen an…» wissen. Heute von der Bestsellerautorin Federica de Cesco.

Zeitspiegel

Lio, der Care-Roboter

Schweizer Pflegeeinrichtungen mangelt es an Fachkräften. Roboter sollen ihnen einfache Arbeiten abnehmen. Einer steht bereits im Einsatz.

Anno dazumal

Bodenseegfrörni 1963

Beim Schlittschuhlaufen auf dem gefrorenen Bodensee 1963 erlebte Cécile Bernet-Schwager 1963 beinahe eine Katastrophe.

 Leseprobe

Begegnung

Der Musikmagier

Wieslaw Pipczynski ist Organist, Musiklehrer und Komponist, er spielt Akkordeon, elektronische Tasteninstrumente und das Theremin – das einzige Instrument, das berührungslos gespielt wird,

Uschs Notizen

Sonntagsspaziergang

Zeitlupe-Redaktorin Usch Vollenwyder (69) erzählt jede Woche aus ihrem Corona-Alltag im bernischen Gürbetal. Heute: von einer alltäglichen Hunderunde und weisen Worten am Bienenhäuschen.

Altersfragen

Patientenverfügung in Coronazeiten

Schwerpunkt «Memento mori»: Soll die Patientenverfügung bei Covid-19 angepasst werden? Docupass-Expertin Annina Spirig von Pro Senectute Schweiz gibt Auskunft.

Post von...

Ausflug in eine Eishöhle

In der Rubrik «Post von …» kommen unsere Leserinnen und Leser zu Wort. Heute: Werner Karths Eishöhlenausflug, der ihn eine Lektion fürs Leben lehrte.

Spiel & Spass

Cartoon der Woche 9

Schwerpunkt «Memento mori»: Sie sind finanziell unabhängig und sie äussern unverblümt ihre Meinung: die unruhigen Ruheständler. Originell und sympathisch karikiert von Mario Lars.

Anno dazumal

So sah die Schweiz vor 100 Jahren aus

Tauchen Sie ein in eine andere Zeit – mit 50 Schweizer Fotos und Postkarten aus dem Bildarchiv der ETH Zürich.

Uschs Notizen

Dene wos guet geit

Zeitlupe-Redaktorin Usch Vollenwyder (69) erzählt seit Beginn der Corona-Krise jede Woche aus ihrem Alltag im bernischen Gürbetal. Heute: der einen Glück, der anderen Leid und Mani Matters weise Worte.