Geschenktipps für Weihnachten

Alle Jahre wieder fällt die Auswahl für Weihnachtsgeschenke schwer. Wir helfen Ihnen gerne dabei – mit Ideen für die Enkelkinder, für Leseratten und für einen guten Zweck.

Geschenke für die Enkelkinder

Nichts geht über strahlende Kinderaugen beim Öffnen von Weihnachstpäckli. Lassen Sie sich von unseren Geschenktipps für die Jüngsten der Familie inspirieren.

Cartographica Helvetica

Fragen Ihnen die Enkelkinder auch manchmal Löcher in den Bauch? Dann ist der Schweizer Atlas für Neugierige genau das richtige Geschenk für sie. Die Cartographica Helvetica klärt über verschiedenste Schweizer Phänomene auf und vermittelt spannende und amüsante Fakten über unser kleines Land. Hier erfährt man zum Beispiel, wie oft die Schweiz in China Platz hat, was es mit dem Röstgraben genau auf sich hat und vieles mehr.
«Cartographica Helvetica», Diccon Bewes, Helvetiq Verlag, CHF 43.90, erhältlich bei orellfuessli.ch


Schaukelwippe aus Holz für Kinder

Schaukelwippe

Über Spielzeug aus unbedenklichen Materialien freut sich auch die jüngste Generation. Die sorgfältig verarbeiteten Holzspielsachen und -möbel von Joh-Kinderwelt sind nicht nur umweltfreundlich, sondern erfüllen meist mehrere Funktionen: für möglichst viel Spass und Ordnung im Kinderzimmer. Die Schaukelwippe kann beispielsweise zum Schaukeln und Klettern benutzt werden, aufgestellt wird sie zum Verkaufstresen, umgedreht zur Höhle. Mit dem Gutscheincode Joh10ZEITLUPE erhalten Zeitlupe-Leserinnen und -Leser Rabatt auf das gesamte Sortiment.
Schaukelwippe (in verschiedenen Farben), CHF 139.–, erhältlich bei joh-kinderwelt.ch


Gedächtnisspiel Tolle Knolle

Gedächtnisspiel Tolle Knolle

Auch wenn man im Memory gegen Kinder verliert, macht das Spiel immer wieder Freude. In diesem Fall macht es nicht nur Spass, sondern vermittelt gleichzeitig Wissen über die Natur und unser Essen. Tolle Knolle lehrt oder erinnert daran, dass Gemüse und Obst nicht immer perfekt ist und dass zwei Früchte der selben Art nie gleich aussehen. Somit sind jeweils zwei Karten des Gedächtnisspiels gleich, – aber nie identisch.
«Gedächtnisspiel Tolle Knolle», 48 Spielkarten, CHF 19.90, erhältlich bei manufactum.ch


Jerome Tintenfisch Kinderbuch


Jérôme Tintenfisch

Wie oft haben Sie sich schon gewünscht, mehr Zeit für all die Dinge zu haben, die täglich anfallen? Oder noch besser: mehr Arme? Sophie rettet im Restaurant ihres Vaters einen Tintenfisch vor dem Kochtopf – und nennt ihn Jérôme. Dieser ist so froh, dass er am Leben bleiben darf und hilft fortan mit seinen acht Armen im Restaurant mit. Das entlastet Sophies Papa enorm. Dieser hat so mehr Zeit für Sophie. Das Buch ermutigt dazu, Momente der Ruhe zu finden. Manchmal ist es genau das, was Kinder, Eltern und Grosseltern brauchen.
«Jérôme Tintenfisch», Michael Staub und Maria Mariano, Nachtschicht Verlag, CHF 29.–, erhältlich bei jerome-tintenfisch.ch


Geschenke für Leseratten

Ob für jene, die sich vornehmen, im neuen Jahr mehr zu lesen, oder solche, die keinen Tag ohne ein Buch in der Hand verbringen: Hier kommen unsere Tipps für Bücherwürmer.

Öpadia

Als vermeintlich engagiertes Gemeindemitglied ist Julis Leben in klare Einheiten geteilt: die Gemeindeversammlungen, die Feuerwehr und der sonntägliche Kirchgang. Doch die Streiche zweier frecher Buben locken Juli aus der Reserve und zeigen ihr, welche ungeahnten Freuden und welch grosses Leid das Leben noch für sie bereit hält. Das Dorfleben wird in Lea Catrinas Texten und Martina Caluoris Mundartlyrik authentisch eingefangen und so manches Mal findet man sich in den Szenen und Gepflogenheiten einer typischen Dorfgemeinschaft schmunzelnd wieder.
«Öpadia», Lea Catrina & Martina Caluori, CHF 26.90 bei orellfuessli.ch


Die besten Schweizer Sprichwörter

«Bis zum Hürota isch alles wieder guat», sagte meine Grossmutter jeweils, wenn wir uns als Kind verletzten. Jeder und jede wird sie kennen, die Sprüche, die unsere Vorfahren immer von sich gaben und die auch wir selbst oft schmunzelnd an die nächste Generation weitergeben. René Hildbrand hat 555 solcher Sprichwörter gesammelt. Ein Buch, das die Leser und Leserinnen dazu bringt, in Erinnerungen zu schwelgen.
«Die besten Schweizer Sprichwörter», René Hildbrand, CHF 24.– bei exlibris.ch


Der Enkeltrick

Franz Hohler ist dafür bekannt, das Unglaubliche ganz beiläufig daherkommen zu lassen. In gewohnt ironischem Schreibstil erzählt er in seinem neuen Buch verschiedene Geschichten vom Älterwerden und verborgenen Sehnsüchten. Und das immer mit einem Augenzwinkern.
«Der Enkeltrick», Franz Hohler, CHF 28.95 bei weltbild.ch


Meret Oppenheim Geheimnisse

Sie gilt als bedeutendste Schweizer Künstlerin des 20. Jahrhunderts und wichtigste Vertreterin des Surrealismus: Meret Oppenheim. Das Kunstmuseum Bern widmet ihr derzeit eine Ausstellung, Simon Baur hat ein Buch über sie und ihre Kunst verfasst. In mehreren Aufsätzen vermittelt er viel Wissen über das Leben und Schaffen der gebürtigen Berlinerin, wundervoll eingebettet in bekannte und unbekannte Werke der Wahlschweizerin.
«Meret Oppenheim Geheimnisse», Simon Baur, CHF 39.– bei scheidegger-spiess.ch


Für den guten Zweck

Nicht alle sind Fan von materiellen Geschenken. Für jene, die bereits alles haben, was sie brauchen: Geschenke, die anderen mehr oder gleich viel helfen wie den Beschenkten selbst.

Baumpatenschaft

Viele Obstbaumsorten verschwinden zusehends aus dem Landschaftsbild. Dagegen wollen unterschiedliche Organisationen mit sogenannten Baumpatenschaften vorgehen. Meist dienen die Patenschaften zur Finanzierung des Anbaus. Beim Archehof in Hildisrieden Luzern gibt es einen kleinen Unterschied: Die Paten und Patinnen der Hochstamm-Obstbäume dürfen die Früchte ihres Baumes jederzeit ernten und selbst verwerten. So bereitet man der Natur und den Beschenkten eine Freude.
«Baumpatenschaft», CHF 90.– für ein Jahr, archehof.ch


Gönnerschaft Rega

Eine Gönnerschaft bei der Rega hilft nicht nur dem oder der Beschenkten. Dank daher als drei Millionen Gönnerinnen und Gönnern kann die Rega ihre Aufgabe als Teil der medizinischen Grundversorgung der Schweiz wahrnehmen. Sind Gönnerinnen und Gönner auf Hilfe aus der Luft angewiesen, kann die Rega die Einsatzkosten ganz oder teilweise erlassen.
«Rega Gönnerschaft», CHF 40.– pro Jahr, rega.ch


Wildbienenhotel

Wildbienen sind für die Bestäubung unserer Pflanzen verantwortlich – und damit auch für einen wichtigen Teil unserer Nahrung. Wildbiene + Partner leistet wichtige Aufklärungsarbeit rund um die fleissigen Insekten und sorgt aktiv für die Vermehrung dieser. Mit dem BeeHome bietet man harmlosen Mauerbienen ein Zuhause und sorgt so für mehr Lebensraum für die wichtigen Insekten.
«BeeHome Classic», CHF 120.– auf wildbieneundpartner.ch


Hilfe schenken

Bei diesen Geschenken erhält man in der Schweiz zwar «nur» eine Schenkungsurkunde an, dafür kommen grössere Geschenke überall auf der Welt an, wo sie dringend gebraucht wird. Mit 30 Franken sorgt man zum Beispiel dafür, dass Kleinbäuerinnen in Haiti oder Niger eine Geiss erhalten und damit wertvolle Nahrung aus deren Milch erzeugen können.
«Hilfe schenken», diverse Geschenke ab CHF 25.- bei hilfe-schenken.ch


Beitrag vom 11.12.2021

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte sie auch interessieren

Zeitspiegel

Pro Senectute lanciert Podcast «Wie läbsch?»

Weshalb ziehen Menschen um? Was macht ein Zuhause aus? Eine neue Hörsendung von Pro Senectute besucht die Menschen in ihrem Daheim und fragt: «Wie läbsch?»

Zeitspiegel

Eine Woche auf Tiktok

Im Auftrag des Magazins «Beobachter» erstellte Zeitlupe-Reaktor Marc Bodmer ein Konto für seinen Hund Pankraz und war eine Woche auf Tiktok unterwegs. Ziel war es, den Vierbeiner zum Star zu machen.

Zeitspiegel

Feiern trotz Corona

Das BAG hat auch dieses Jahr Tipps für die Feiertage herausgegeben: So feiern Sie sicher – vor, während und nach dem Weihnachtsfest.

Zeitspiegel

Zertifikat dabei?

Eine Zürcher Firma bringt das Covid-Zertifikat ins praktische Kreditkartenformat. So kann man es ohne Handy nutzen.