© Peter Wendt / Unsplash

Ein Schlaraffenland für Bio-Fans

Wer gerne Bio-Waren bestellt, wird bei der aargauischen Mahler & Co. AG fündig. Ob Früchte, Gemüse, Kräuter, Getränke, Naturkosmetik oder Tierfutter: Es gibt fast alles in ihrem Web-Shop.

Nicht nur die Grossverteiler sind derzeit besonders gefordert, sondern auch die Firma Mahler & Co., die ausschliesslich allerlei Bio-Produkte anbietet – seit 1963. Aus den «grünen Spinnern vom Eichberg», wie die Familie Mahler im Seetal in den Anfangsjahren verspottet wurde, ist ein Unternehmen mit fast 100 Angestellten geworden. Der riesige Online-Shop ist zu einem Schlaraffenland für Bio-Fans geworden.

Der Spezialist hat eine prächtige Auswahl an Lebensmitteln: etwa frischer Kurkuma, Hanföl, Tees, Weine, Käse, aber auch Samen und Anzuchtsets für den Blumen-, Gemüse- oder Kräuter-Garten. Aber auch Naturkosmetik, CBD-Öle oder Tierfutter sind im Angebot. Neu gibt es die sorgfältig hergestellten Schoggitafeln von Chocolat Schönenberger.

Auch die Eigenmarke ist umfangreich

Die ausserdem bestellbare Eigenmarke von Mahler & Co. ist ein Resultat aus der 57-jährigen Erfahrung und der daraus entstandenen weltweiten Kontakte. Getrocknete Beeren und eine Vielzahl an (gewürzten oder ungewürzten) Nüssen reihen sich an Produkte wie getrocknete ghanaische Papayastücke, getrocknete spanische Goldfeigen oder Aargauer Aroniasaft. Ob aus nah oder fern: von nachhaltiger Bio-Qualität sind sie alle.

Mahler & Co., Web-Shop: www.mahlerundco.ch, portofrei ab einem Bestellwert von CHF 50.–. Bestellung auf Rechnung möglich. Der Lagerverkauf in Niederlenz ist derzeit wegen der Pandemie-Bestimmungen des Bundes nicht möglich.

Beitrag vom 20.04.2020
Das könnte sie auch interessieren

Essen

Hirse-Rotkohl-Pfanne mit Feta und zitroniger Note

Hirsekörner sind nicht nur gesund, sie enthalten auch viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe – allen voran Magnesium und Eisen. Das ist mit ein Grund, weshalb Sie das das Rezept von Kochbuchautorin Naja Zimmerman einmal ausprobieren sollten.

Essen

Pseudogetreide: Was die Powerkörner taugen

Lange standen Pseudogetreide weit hinter Weizen und Roggen zurück. Doch die hiesige Fangruppe wächst stetig. Was Amarant, Quinoa und Buchweizen taugen – und wie man diese in der Küche einsetzt.

Essen

Apfelcreme mit Karamellmandeln

Kochbuchautorin Annemarie Wildeisen verträgt keine rohen Äpfel. Ihre Mutter hat daraus eine Tugend gemacht und unzählige Rezepte mit dem Kernobst kreiert. Eines davon ist die Apfelcreme mit karamellisierten Mandeln.

Essen

Schupfnudeln mit Federkohl und Marroni

Schupfnudeln haben erst in neuerer Zeit den Schweizer Küchenalltag erobert. Die renommierte Kochbuchautorin Annemarie Wildeisen kombiniert sie mit Federkohl und Marroni.