© Peter Wendt / Unsplash

Ein Schlaraffenland für Bio-Fans

Wer gerne Bio-Waren bestellt, wird bei der aargauischen Mahler & Co. AG fündig. Ob Früchte, Gemüse, Kräuter, Getränke, Naturkosmetik oder Tierfutter: Es gibt fast alles in ihrem Web-Shop.

Nicht nur die Grossverteiler sind derzeit besonders gefordert, sondern auch die Firma Mahler & Co., die ausschliesslich allerlei Bio-Produkte anbietet – seit 1963. Aus den «grünen Spinnern vom Eichberg», wie die Familie Mahler im Seetal in den Anfangsjahren verspottet wurde, ist ein Unternehmen mit fast 100 Angestellten geworden. Der riesige Online-Shop ist zu einem Schlaraffenland für Bio-Fans geworden.

Der Spezialist hat eine prächtige Auswahl an Lebensmitteln: etwa frischer Kurkuma, Hanföl, Tees, Weine, Käse, aber auch Samen und Anzuchtsets für den Blumen-, Gemüse- oder Kräuter-Garten. Aber auch Naturkosmetik, CBD-Öle oder Tierfutter sind im Angebot. Neu gibt es die sorgfältig hergestellten Schoggitafeln von Chocolat Schönenberger.

Auch die Eigenmarke ist umfangreich

Die ausserdem bestellbare Eigenmarke von Mahler & Co. ist ein Resultat aus der 57-jährigen Erfahrung und der daraus entstandenen weltweiten Kontakte. Getrocknete Beeren und eine Vielzahl an (gewürzten oder ungewürzten) Nüssen reihen sich an Produkte wie getrocknete ghanaische Papayastücke, getrocknete spanische Goldfeigen oder Aargauer Aroniasaft. Ob aus nah oder fern: von nachhaltiger Bio-Qualität sind sie alle.

Mahler & Co., Web-Shop: www.mahlerundco.ch, portofrei ab einem Bestellwert von CHF 50.–. Bestellung auf Rechnung möglich. Der Lagerverkauf in Niederlenz ist derzeit wegen der Pandemie-Bestimmungen des Bundes nicht möglich.

Beitrag vom 20.04.2020
Das könnte sie auch interessieren

Essen

Schweinsmedaillons auf Spargeln mit Erdbeer-Chutney

Erdbeeren und Spargeln lassen sich wunderbar kombinieren. In diesem Gericht gibt ein selbstgemachtes Erdbeer-Chutney dem Fleisch und den Spargeln eine fruchtige, pikante Note.

Essen

Vanilletörtchen «Pastéis de Nata»

Haben Sie Lust auf eine kleine Leckerei zwischendurch? Die Vanilletörtchen nach dem Rezept von Kochbuchautorin und Bloggerin Nadja Zimmermann alias LouMalou eignen sich dafür ideal und gelingen bestimmt.

Essen

Wunderkraut Löwenzahn

Des einen Freud, des andern Leid: Dafür ist Löwenzahn das beste Beispiel. Man lobt ihn als Frühlingskur für den Körper – oder rückt ihm mit der Harke zu Leibe.

Essen

Sellerie-Linsen-Salat mit Birne und Haselnüssen

Linsen sind für Spitzenköchin Tanja Grandits die kleinen Perlen des Küchenglücks. Zu Hause sind sie aus ihren Mahlzeiten nicht wegzudenken, weil sie wertvolles Eiweiss liefern und ihr einfach grossartig schmecken