Zeitlupe

Für Menschen mit Lebenserfahrung

Kategorie Archiv für: Generationen

Artikel in der Kategorie: Generationen

Labrador-Mischling Mexx und Australian Shepherd Yuma trennt altersmässig fast ein Hundeleben. Sie verstehen sich trotzdem gut – und färben aufeinander ab, sagt Halterin Jeannette Burn.


 In Zeiten des Coronavirus lernt man auch all jene Menschen neu schätzen, die einen seit Jahren bekochen – wie die Tochter und Mutter des Zürcher Thai-Lokals Take Easy. Ein Porträt.


Die drängenden Fragen zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit lassen Lisa Schneider (19) und ihren Vater Alfonso Pecorelli (59) nicht mehr los. Gemeinsam schreiben sie gegen die menschengemachte Zerstörung des Planeten an.


Alle paar Wochen besuchen die vier erwachsenen Enkelinnen Claudia (32), Sabrina (32), Tamara (27) und Stephi (30) ihren Grossvater Louis Schoch. Seit dem Tod ihrer Grossmutter vor sechs Jahren ist der gemeinsame Spaghettitag Tradition.


Vor 50 Jahren eröffnete Hans Peter Rast sein erstes Geigen-Atelier in Zürich. Heute führt Sohn Felix Rast das Geschäft, dessen Bruder Kaspar hilft im Betrieb mit, und der reiche Erfahrungsschatz des Seniors wird täglich genutzt.


Der 69-jährige Eduard Fischer und sein 37-jähriger Sohn Roman Fischer aus dem luzernischen Udligenswil bauen ihr eigenes Flugzeug – seit sechs Jahren! Die Dauer sei nebensächlich, versichern sie im Gespräch. Wichtig sei der Spass – und dass zu Hause niemand davonläuft.


Zusammen säen, jäten, schwatzen, lachen. Gemeinsam Erntefest feiern: Senioren und Kinder arbeiten in einem Generationengarten Hand in Hand. Im Primarschulhaus Gettnau LU funktionierts gut – trotz anfänglicher Skepsis. 


In Bergün GR hat sich eine Bauernfamilie einen neuen Markt und damit eine neue Zukunft erschlossen. Unter dem Label Bio-Bergün verkaufen sie Produkte vom Hof. Mit grossem Erfolg. Nun investieren sie in weitere Pläne. 


Der Chor der Nationen in Zürich vereint nicht nur über 50 Singende aus über 20 Ländern, sondern auch mehrere Generationen. Das Resultat ist heiter – und sehr lebhaft. Ein Probenbesuch. 


Jeden Mittwoch spielen die pensionierten Wildhauser Puppenspielerinnen in einem umgebauten Stall für Kinder. Mittendrin: der 12-jährige David und seine Mutter. Einblicke rund um «Frau Holle» in drei Szenen.