© shutterstock

Hirncoach-Gedächtnisübung 13

Mentale Fitness lässt sich trainieren! Neuropsychologinnen und Hirnforscherinnen der Universitäten Bern und Zürich zeigen Ihnen hier einfache Übungen, wie Sie Ihr Gehirn im Alltag wirksam aktivieren können.

Durch Barfusslaufen Füsse, Gesundheit und Gehirn stärken

Laufen Sie (öfters) barfuss und nehmen Sie die Beschaffenheit von Erde, Steinen, Gras, Holz, etc. unter Ihren Füssen bewusst wahr. Alternativ können Sie sich auch folgende Szenarien vorstellen dabei in einem Raum barfuss umherlaufen. Was erleben Sie dabei?

  1. Stellen Sie sich vor, Sie gehen frühmorgens über eine Wiese. Das Gras ist noch nass vom Tau. Wie fühlt sich das an? Können Sie die Grashalme zwischen Ihren Zehen spüren? Fühlen Sie das Nass an den Fusssohlen? Riechen Sie die frische Luft?
  2. Stellen Sie sich vor, Sie machen einen Spaziergang im Wald. Sie gehen über trockenes Laub. Sie steigen über Wurzeln und Äste. Können Sie den Untergrund fühlen? Hören Sie das Knistern des Laubes? Bleiben die Blätter an den Fusssohlen hängen? Wie ändert sich Ihre Gehweise?
  3. Stellen Sie sich vor, Sie laufen am Strand entlang. Ihre Zehen graben sich in den warmen Sand. Können Sie ihn spüren? Gehen Sie auf das Wasser zu. Ihre Füsse hinterlassen Abdrücke im Schlamm. Das Salzwasser umspült Ihre Füsse und Knöchel. Wie fühlt sich das an?

Gut zu wissen
Regelmässig Barfuss herumzulaufen bringt viele gesundheitliche Vorteile mit sich. So trainiert es die Sensorik, stärkt die Fussmuskulatur und hält die Füsse in ihrer ursprünglichen Form. Zudem wird durch die Stimulation von über 7’000 Nervenenden an den Fusssohlen der Blutdruck besser reguliert und das Herz-Kreislauf-System gestärkt. Des Weiteren fördert Barfusslaufen auf nassen/ feuchten Untergründen die körpereigene Temperaturregulierung und stärkt dadurch das Immunsystem.

Hirncoach

Bleiben Sie mental fit und gesund – für mehr Freude im Leben! Gerne coachen wir Sie dabei. Wir sind Neuropsychologinnen und Hirnforscherinnen der Universitäten Bern und Zürich. Abonnieren Sie unsere hirncoach Post oder nehmen Sie an unseren monatlichen Workshops teil: www.hirncoach.ch 

  • Weitere Hirncoach-Gedächtnisübungen ansehen
  • Haben Sie noch andere Ratschläge, mit denen sich das Gehirn trainieren lässt? Dann teilen Sie uns diese doch mit, indem Sie einen Eintrag ins Kommentarfeld schreiben. Wir würden uns freuen.
Beitrag vom 05.09.2022

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte sie auch interessieren

Spiel & Spass

Cartoon der Woche 38/2022

Mit Witz und Charme illustriert Cartoonist Mario Lars die gute und schlechten Seiten des Lebens – denn Humor hilft immer.

Spiel & Spass

Hirncoach-Gedächtnisübung 14

Mentale Fitness lässt sich trainieren! Neuropsychologinnen und Hirnforscherinnen der Universitäten Bern und Zürich zeigen Ihnen hier einfache Übungen, wie Sie Ihr Gehirn im Alltag wirksam aktivieren können.

Spiel & Spass

Cartoon der Woche 37/2022

Mit Witz und Charme illustriert Cartoonist Mario Lars die gute und schlechten Seiten des Lebens – denn Humor hilft immer.

Spiel & Spass

Cartoon der Woche 36/2022

Mit Witz und Charme illustriert Cartoonist Mario Lars die gute und schlechten Seiten des Lebens – denn Humor hilft immer.