© zVg

Alles fürs Leben 60+

Am 2. April findet die vierte und unterdessen einzige Seniorenmesse im Kanton Aargau statt: An der EXPOsenio geht es dieses Jahr um das Sonderthema «rundum vital».

Wie bleibt man physisch und mental fit, um die Herausforderungen des Lebens 60+ zu meistern? Dem Sonderthema «rundum vital» widmen sich an der Aargauer Seniorenmesse EXPOsenio 7 Referate. So spricht die Zofinger Schriftstellerin Margrit Schriber über «Das Leben als Abenteuer». Der kürzlich mit dem Erich-Fromm-Preis geehrte Prof. Dr. Ueli Mäder referiert über neue Ansätze und engagierte Sinnstiftung. Der bekannte Badener Kardiologe Dr. med. Johannes Schindler widmet sich der Frage «Volle Pulle oder moderates Geniessen?» und spricht aus Medizinersicht über Reisen und Freizeitaktivitäten im Alter. Aus eigener Erfahrung berichtet der frühere Regierungsrat Peter C. Beyeler unter dem Titel „Vorher auf 150, nachher weit unter 100 – ist das Pensioniertsein wirklich lässig und toll?“

An der Messer präsentieren 70 Aussteller auf einem «Marktplatz für das Leben im Alter 60+» Produkte und Dienstleistungen, die das Leben zuhause für Menschen im dritten Lebensabschnitt erleichtern. Am Samstag, 2. April, geht es um 9 Uhr los. Die Eröffnungsreferate untermalen die bekannte Jazzband «Many Beers After» und die Badener Tanzschule NatMove.

EXPOsenio: Samstag, 2. April, 9 bis 17 Uhr im Trafo Baden. Eintritt frei. Organisation: Seniorenrat Region Baden (SRRB). Programm und Informationen: www.exposenio.ch

Beitrag vom 31.03.2022

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.