© zVg / diebuehrers.com

Zug reist ins Mittelalter

Am 14. und 15. September findet in Zug zum dritten Mal ein Mittelalterfest statt, zu dem 20000 Personen erwartet werden.

Allein schon der Name des einen Mitorganisators des Mittelalterfests in Zug klingt vielversprechend: der «Grosse, Allmächtige und unüberwindliche Rat von Zug». Dieser wurde 1977 nach fast 200 Jahren quasi reanimiert. Neben dem «GAUR» zeigt sich der Verein Mittelalterfest Zug für den gleichnamigen Anlass am 14. und 15. September verantwortlich.

Das Fest konzentriert sich rund um drei historische Wahrzeichen der Stadt: die Burg, den Pulverturm und den Huwilerturm. Neben vielen Marktständen auf dem Festgelände haben sich die Veranstalter in diesem Jahr dazu entschieden, «noch mehr auf die Bedürfnisse der Kinder einzugehen», wie sie schreiben. Man hat deshalb kindergerechte Aktivitäten ins Programm genommen.

Natürlich werden die Strassen wiederum von vielen Gauklern, Musikerinnen, Rittern und Burgfrauen gesäumt. Wer essen möchte wie anno dazumal, kommt ebenfalls nicht zu kurz.

3. Mittelalterfest Zug, 14. und 15. September, Zug. Marktzeiten: Sa. 10 bis 21 Uhr, Sonntag 10 bis 17 Uhr. Weitere Infos und Programm: www.mittelalterfestzug.ch

Beitrag vom 02.09.2019

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.