© Quelle: FHNW

«Ungleichheit im Alter»

In seinem Referat am 3. November an der Hochschule Winterthur spricht Professor Carlo Knöpfel über die finanzielle Situation der älteren Menschen in der Schweiz.

Wie hoch sind die Einkommen und Vermögen im Alter? Welche Kosten für die Betreuung und Pflege tragen die älteren Menschen selbst und wie unterstützt sie das System der sozialen Sicherheit dabei, diese Ausgaben zu finanzieren?

Prof. Dr. Carlo Knöpfel (2002 bis 2012 Mitglieder der Geschäftsleitung von Caritas Schweiz) von der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW hat mit seinem Team in einer aktuellen Studie die älteren Menschen und ihre finanzielle Situation ins Zentrum gestellt. In seinem Referat zeigt der Forscher die Ungleichheiten auf, die im Alter existieren. Im Anschluss an den Vortrag sind die Teilnehmenden eingeladen zu einer Diskussion mit dem Referenten und zu einem Apéro als Ausklang der Veranstaltung

«Ungleichheit im Alter»: Referat am Mittwoch, 3. November, 18 bis 20 Uhr, veranstaltet von der ZHAW Hochschulbibliothek, Turbinenstrasse 2, 8401 Winterthur. Auf Google Maps anzeigen

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos. Anmeldung obligatorisch. Vorgängig kann um 17 Uhr eine Bibliotheksführung gebucht werden.

Beitrag vom 29.10.2021

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.