Quelle: sprachatlas.ch

Stenografie-Kundige gesucht

Helfen Sie mit, Steno-Notizen früherer Wissenschaftler zu übersetzen und so der Sprachforschung zugänglich zu machen.

Der Sprachatlas der deutschen Schweiz (SDS) dokumentiert in acht Bänden auf mehr als 1500 Sprachkarten die Mundarten der deutschen Schweiz. Die Karten basieren auf Befragungen bei älteren Gewährspersonen, die in den Jahren 1939 bis 1958 durchgeführt wurden. Dieses Originalmaterial, welches die Deutschschweizer Dialekte in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts abbildet, ist eine wichtige Ressource für die hiesige Dialektforschung.

Da heutige Forscherinnen und Forscher die darin enthaltenen Steno-Passagen jedoch  nicht mehr lesen können, sind sie auf «Übersetzungshilfe» angewiesen. Wenn Sie also Steno lesen können sowie Zeit und Lust haben, Ihre Kompetenz zu teilen, ist Ihre Hilfe gefragt. Die Organisation Sprachatlas der deutschen Schweiz sucht Freiwillige, welche die Steno-Notizen der damaligen Sprachforscher übersetzen und damit der Forschung wieder zugänglich machen.

Melden Sie sich beim Projekt Sprachatlas der deutschen Schweiz www.sprachatlas.ch

Beitrag vom 14.06.2020