Prostatakrebs? Lassen Sie sich beraten!

Die Krebsliga legt im November den Fokus auf Prostatakrebs und bietet Beratung und Unterstützung.

Prostatakrebs ist bei Männern die häufigste Krebsart. Pro Jahr erkranken in der Schweiz 6100 daran, fast 1300 sterben. Prostatakrebs tritt eher bei älteren Männern auf: Fast die Hälfte der Betroffenen ist bei der Diagnose 70 Jahre alt oder älter. Bei unter 50-Jährigen kommt diese Krebsart sehr selten vor.

Die Früherkennungsuntersuchung von Prostatakrebs ist unter Fachpersonen umstritten. Umso wichtiger ist es, Männer über dieses Thema gut zu informieren. Die Krebsliga bietet Beratung und Information. Einerseits können sich Männer oder deren Angehörige an die 18 regionalen und kantonalen Ligen wenden. Andererseits steht ihnen das Beratungsteam des Krebstelefons via Telefon, E-Mail oder Chat zur Verfügung.

Das Krebsforum widmet sich unter www.krebsforum.ch den ganzen November dem Thema Männergesundheit und Männertumoren. Interessierte können sich dort untereinander austauschen oder in der Expertensprechstunde ihre Fragen schriftlich an ausgewiesene Spezialisten stellen. Die Antworten werden laufend im Forum veröffentlicht. 

Die Krebsliga engagiert sich als gemeinnützige Organisation in der Krebsprävention, für die Unterstützung von Menschen mit Krebs und ihren Angehörigen sowie in der Forschungsförderung.

Beitrag vom 13.11.2020