Quelle: taxi444.ch/care-together

Per Extra-Taxi zum Testen oder Impfen

Ein Zürcher Taxi-Unternehmen bietet Sonderfahrten zum Sonderpreis ins nächste Testzentrum.

Corona-Tests sind wichtig, um die Ausbreitung des Virus aufzuhalten. Wer Fieber hat, hustet oder den Geschmacksinn verliert, soll zum Corona-Test, so die Empfehlung des Bundes. Gleichzeitig ist aber auch wichtig, dass man in diesem Zustand auf die Nutzung des öffentlichen Verkehrs verzichtet. Gerade für ältere Menschen ist dies ein Problem. Seit Anfang Dezember bietet deshalb das Zürcher Taxiunternehmen 444 vergünstigte Spezialfahrten an. Diese kosten 2.80 Franken pro Kilometer statt der üblichen 3.80.

«care together» heisst das Projekt, dank dem Testwillige schnell und sicher zum nächsten Corona-Testzentrum und wieder nach Hause fahren. Die Taxis verfügen über Plexiglas-Trennscheiben und werden regelmässig desinfiziert. Zudem herrscht Maskenpflicht und konsequentes Contact Tracing.

Bereits hat das Taxiunternehmen 19 Taxi speziell für diese Dienstleistung umgerüstet. Die Zahl der Fahrten steigt, sagt Martin Rohner von Taxi 444 gegenüber dem SRF Regionaljournal. Gemäss Rohner sei das Angebot von den Spitälern wie der Zürcher Gesundheitsdirektion positiv aufgenommen worden. Nun will das Unternehmen sein Angebot ausbauen und auch Impffahrten anbieten. Taxi 444 bemüht sich um eine engere Zusammenarbeit mit den Test- und Impfzentren und hofft, dafür in der Nähe spezielle Standplätze zu erhalten.

Care Together von Taxi 444: Hotline 044 444 44 41

Beitrag vom 21.01.2021

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.