© Lukas Lienhard, AT Verlag / www.at-verlag.ch

Sellerie-Linsen-Salat mit Birne und Haselnüssen

Linsen sind für Spitzenköchin Tanja Grandits die kleinen Perlen des Küchenglücks. Zu Hause sind sie aus ihren Mahlzeiten nicht wegzudenken, weil sie wertvolles Eiweiss liefern und ihr einfach grossartig schmecken.

Zutaten

für 6 Personen

Kräuterdressing

  • 80 ml weisser Balsamicoessig
  • ½ Bund glatte Petersilie, Blättchen abgezupft
  • ½ Bund Estragon, Blättchen abgezupft
  • ½ Bund Kerbel, Blättchen abgezupft
  • 1 EL Dijonsenf
  • 1 EL Honig
  • 100 ml Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Salat

  • 800 g Staudensellerie
  • 3 Birnen
  • ½ Bund glatte Petersilie, Blättchen abgezupft
  • ½ Bund Estragon, Blättchen abgezupft
  • ½ Bund Kerbel, Blättchen abgezupft
  • 700 g grüne Linsen, gekocht (350 g roh)
  • 150 g Haselnüsse, geröstet und gehackt

Zubereitung

  1. Für das Dressing den Essig mit den Kräutern, dem Senf und dem Honig fein verrühren. Das Olivenöl langsam dazugiessen und weiterrühren. Mit Salz und Pfeffer gut abschmecken.
  2. Für den Salat, wenn nötig, die Fäden des Staudenselleries ziehen und die Stangen schräg in feine Scheiben schneiden. Die Sellerieblätter zupfen und beiseitestellen.
  3. Die Birnen halbieren, vom Kerngehäuse befreien und ungeschält in feine Scheiben schneiden.
  4. Die Kräuter fein schneiden und zusammen mit allen anderen Zutaten in eine grosse Schüssel geben.  Mit dem Dressing gut marinieren und die Sellerieblätter darüberstreuen.

Einfach Tanja

Cover "Einfach Tanja" aus dem AT-VerlagNach «Tanjas Kochbuch» und «Tanja vegetarisch» erscheint nun mit «Einfach Tanja» die Quintessenz ihrer beeindruckenden Küche. Die Rezepte sind in der kleinen privaten Küche von Tanja Grandits entstanden, wo sie für sich, ihre Teenager-Tochter oder Freunde kocht. Zubereitet werden Gerichte, die in Schüsseln oder Töpfen zum Teilen auf den Tisch kommen und einfach Freude am Essen ausdrücken.

Tanja Grandits weiss, welche vegetarischen und veganen Gerichte das Herz und die Seele wärmen. Die Schweizer Spitzenköchin hat mit ihren letzten beiden Büchern Bestseller gelandet. «Tanja vegetarisch» war 2021 das meistverkaufte Sachbuch der Schweiz.


«Einfach Tanja», Einfache, aber raffinierte Gerichte zum Teilen, Tanja Grandits, AT Verlag, 2. Auflage, 2023, CHF 42.–, ISBN: 978-3-03902-221-2

Tanja Grandits

ist die beste Köchin der Schweiz. Sie ist «Koch des Jahres 2020» und hat 19 Punkte im GaultMillau und zwei Sterne im Guide Michelin. Sie ist bekannt für ihren virtuosen Umgang mit Aromen, Gewürzen und Texturen. Grandits hat acht Kochbücher veröffentlicht (alle im AT Verlag). Ihr aktuelles Werk ist bereits ein Bestseller.

Beitrag vom 29.04.2024
Das könnte sie auch interessieren

Essen

Schweinsmedaillons auf Spargeln mit Erdbeer-Chutney

Erdbeeren und Spargeln lassen sich wunderbar kombinieren. In diesem Gericht gibt ein selbstgemachtes Erdbeer-Chutney dem Fleisch und den Spargeln eine fruchtige, pikante Note.

Essen

Vanilletörtchen «Pastéis de Nata»

Haben Sie Lust auf eine kleine Leckerei zwischendurch? Die Vanilletörtchen nach dem Rezept von Kochbuchautorin und Bloggerin Nadja Zimmermann alias LouMalou eignen sich dafür ideal und gelingen bestimmt.

Essen

Wunderkraut Löwenzahn

Des einen Freud, des andern Leid: Dafür ist Löwenzahn das beste Beispiel. Man lobt ihn als Frühlingskur für den Körper – oder rückt ihm mit der Harke zu Leibe.

Essen

Rhabarbermuffins mit Schokolade

Sie suchen nach einem einfachen Backrezept mit grosser Wirkung? Dann versuchen sie doch die Raharbermuffins von Kochbuchautorin und Bloggerin Nadja Zimmermann alias LouMalou. Sie schmecken auch mit Äpfeln, Birnen oder anderen Früchten hervorragend.