swiss-image.ch / Jan Geerk

Offene Türen in den Zürcher Münstern

Die Zürcher Altstadtkirchen Grossmünster und Fraumünster laden noch bis Mitte September zu öffentlichen Führungen ein.

Auf den kunsthistorischen Erlebnisreisen erklären professionelle Guides Legende, Bau- und Kunstgeschichte oder bei spezifischen Führungen die Geschichten hinter den Glasfenstern von Marc Chagall und Sigmar Polke.

Die Führungen sind öffentlich und finden jeweils am Montagabend um 18 Uhr sowie am Donnerstag-, Samstag- und Sonntagnachmittag um 14 Uhr statt. Es werden kleine Gruppen gebildet, Headsets garantieren Sicherheitsabstand und optimales Hörvergnügen.

13. Juli bis 12. September, Dauer 60 Minuten, Kosten CHF 10.- pro Person (Reduktion mit Kulturlegi). Um Anmeldung wird gebeten. Falls noch Plätze frei sind, können auch Kurzentschlossene mit auf die Tour. Treffpunkt ist zehn Minuten vor Führungsbeginn vor dem Haupteingang des jeweiligen Münsters.

Beitrag vom 10.08.2020

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.