Rollenwechsel und Begegnungen

Wenn die Eltern alt und die erwachsenen Kinder älter werden, beginnt die letzte Phase in dieser lebenslangen Beziehung: Eltern müssen (oder dürfen) Unterstützung annehmen, Kinder Verantwortung übernehmen. Im Schwerpunktartikel dieser Ausgabe zeigt Zeitlupe-Redaktorin Usch Vollenwyder, wie herausfordernd dieser Prozess sein kann und die Diplompsychologin Bettina Ugolini erklärt, weshalb die Begegnung auf Augenhöhe dabei so wichtig ist.

Als TV-Ansagerin beim Schweizer Fernsehen wurde Rita Rüedi-Anderman in den 1970er-Jahren einem breiten Publikum bekannt. Im Interview von Fabian Rottmeier lesen Sie, wohin ihr weiterer Lebensweg sie geführt hat und weshalb sie 2007 nach
13 Jahren USA in die Schweiz zurückgekehrt ist. Darin erfahren Sie auch, warum ihr der Basler Zolli so viel bedeutet und weshalb sie
als 73-Jährige immer noch arbeiten muss.

Sie lernen ausserdem die Kinofamilie Sterk aus Baden kennen und begegnen Jules Oswald, der bis Ende 2018 leidenschaftlich gern als Chauffeur unterwegs war. Im Ratgeber-Teil geht’s unter anderem um die Patientenverfügung und die Erhöhung der AHV, aber auch um die gynäkologische Vorsorgeuntersuchung und um Internet-Browser. In dieser Ausgabe finden Sie überdies eine Vorschau zur Zeitlupe-Leserreise nach Mallorca, die mit exklusiven Höhepunkten aufwartet: einem Spaziergang durch Olivenhaine, mallorquinischem Mittagessen auf einer Finca, Chopin-Musik in einem ehemaligen Kartäuserkloster und einer Fahrt mit dem historischen Zug durch die Tramuntana-Berge. Kommen Sie mit, es lohnt sich! Zum Schluss eine gute Nachricht für alle, die ihre grauen Zellen auf Trab halten möchten: Dieser Zeitlupe liegt ein sechzehnseitiges Rätselheft bei!

Marianne Noser, Chefredaktorin