Hereinspaziert: Europäische Tage des Denkmals

Am zweiten September-Wochenende wirds farbig: Unter dem Motto «Farben – Couleurs – Colori – Colurs» laden die europäischen Tage des Denkmals zur Neu- oder Wiederentdeckung des baukulturellen Erbes der Schweiz in all seinen Farben und Formen ein.

Am 14. und 15. September stehen in der ganzen Schweiz die Türen zu Baudenkmälern aus allen Epochen offen. Tausend kostenlose Führungen, Spaziergänge, Atelierbesuche oder Gesprächsrunden warten an über 300 Veranstaltungsorten auf Anwohnerinnen, Enthusiasten, Fachpersonen und Neugierige. Das diesjährige Thema fragt: Wie prägen Farben unsere Baukultur? Wie wirken sich Farben auf unsere Lebensqualität aus? Wie wirken, gefallen, missfallen oder irritieren uns Farben im öffentlichen Raum? Architektinnen, Denkmalpfleger, Stadtplanerinnen oder Restauratoren geben Einblick in ihre Arbeit.

Die Europäischen Tage des Denkmals wollen das Interesse der Bevölkerung an unseren Kulturgütern und deren Erhaltung wecken. Dazu organisiert die Nationale Informationsstelle zum Kulturerbe (NIKE) Veranstaltungen in der ganzen Schweiz. Die Europäischen Tage des Denkmals sind ein kulturelles Engagement des Europarates und werden auch von der Europäischen Union unterstützt. Denkmaltage finden in fünfzig europäischen Ländern statt.

Das SchweizerProgramm finden Sie ab sofort auf www.hereinspaziert.ch Hier bestellen Sie die ausführliche Programmbroschüre kostenlos:  https://www.nike-kulturerbe.ch/de/hereinspaziertch-denkmaltage/broschuere-bestellen/

Beitrag vom 27.07.2019

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.