© Milkovi/unsplash

Edition Unik: Neu auch in Bern

In der Edition Unik schreiben Menschen persönliche Texte und gestalten daraus ihr eigenes Buch – ab nächstem Jahr nicht nur in Zürich und Basel, sondern auch in Bern.

Jedes Leben schreibt spannende Geschichten. Wer sie festhalten möchte, kann sie in der Edition Unik zu Papier bringen. Zum Mitmachen braucht es keine Erfahrung als Schriftstellerin oder Schriftsteller – grundlegende Computerkenntnisse, Zeit und Motivation genügen. Inhaltlich gibt es keine Vorgaben.

Die Teilnehmenden treffen sich zu vier gemeinsamen Veranstaltungen, um sich auszutauschen, zu diskutieren und zu informieren. Auch zu Hause werden die Teilnehmenden beim Schreiben unterstützt, von einer speziellen Schreibsoftware und vom Team. Ziel ist es, nach 17 Wochen sein eigenes Buch in der Hand zu halten.

Anfang 2020 startet die nächste Runde, neben Zürich und Basel erstmals auch in Bern in Zusammenarbeit mit dem Berner Generationenhaus (Auftakt am 6. Januar, Abschluss am 30. April).

Anmeldung: www.edition-unik.ch/anmeldung

Beitrag vom 24.10.2019

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.