Bundespräsident Philipp Etter (Mitte) am festlichen Umzug zur Eröffnung der Landesausstellung in Zürich 1939. © ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv

Sie regier(t)en die Schweiz

110 Bundesräte und 9 Bundesrätinnen regierten den Schweizer Bundesstaat seit seiner Gründung im Jahr 1848. Eine Ausstellung im Landesmuseum Zürich stellt sie vor.

Wer sind die Menschen, welche die Geschicke der Eidgenossenschaft als Bundesrätinnen und Bundesräte seit 1848 lenkten und lenken? In der Ausstellungen «Bundesrätinnen und Bundesräte seit 1848» präsentiert das Landesmuseum in Zürich Fotos, Filmausschnitte, persönliche Dokumente und Gegenstände oder Kleider der Magistratinnen und Magistraten und ermöglicht so einen spannenden Rückblick auf die 119 Mitglieder der Landesregierung.

Ausstellung Landesmuseum. Bundesratszimmer in 60 Prozent der Originalgrösse.
Das Künstlerkollektiv «Krönlihalle» hat das Bundesratszimmer in 60 Prozent der Originalgrösse nachgebaut. © Schweizerisches Nationalmuseum

Hauptattraktion der Ausstellung ist ein detailgetreu nachgebautes Bundesratssitzungszimmer, wo sich die Besuchenden umschauen und auch einmal den Platz einer Bundesrätin oder eines Bundesrates einnehmen können. Ergänzt wird die Schau mit Geschenken aus der ganzen Welt, welche die Schweizer Regierung erhalten hat.

Wer lieber nicht ins Museum gehen möchte, kann sich auch virtuell im Bundesratszimmer umschauen oder an einer virtuellen Ausstellungsführung teilnehmen.

Landesmuseum Zürich: «Bundesrätinnen und Bundesräte seit 1848», 2. März bis 7. November 2021.

Beitrag vom 05.03.2021

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.