et cetera November/Dezember 2022

Egal, ob Wettbewerb, Ausflugs- und Ausstellungstipp oder Weihnachtsempfehlung: Im et cetera werden fast alle fündig. Lassen Sie sich hier inspirieren.

© Engelberg-Titlis / Christian Perret

Stillen Sie Ihre Bergsehnsucht doppelt

Dem Nebel entfliehen, hinauf in den Schnee – oder im Sommer die Bergluft geniessen: Der «Berg-Sehnsuchtspass» tut der Seele das ganze Jahr über gut. Im Winter bietet das persönliche Jahresabo freie Fahrt auf den Brunni-Bergbahnen in Engelberg, in den übrigen Jahreszeiten mit der Stanserhorn-Bahn samt Oberdeck-Erlebnis der Cabrio-Bahn.

«Berg-Sehnsuchtspass», CHF 395.–, erhältlich an den Bergbahn-Kassen, per Mail oder
Telefon: Cabrio Stanserhorn-Bahn, Stans, info@cabrio.ch, Telefon 041 618 80 40, cabrio.ch.
Brunni-Bahnen, Engelberg: info@brunni.ch, Telefon 041 639 60 60, brunni.ch

Gewinnen Sie ein Jahr lang Aus- und Weitsicht!

Die Zeitlupe verlost 2 x 1 «Berg-Sehnsuchtspass» im Gesamtwert von je 395 Franken. Dieser ermöglicht ein Jahr lang freie Fahrt: Im Winter auf den Bergbahnen Brunni-Bahnen Engelberg und im Frühling, Sommer und Herbst bei der Cabrio Stanserhorn-Bahn.

Und so nehmen Sie an der Verlosung teil: Senden Sie eine Postkarte an: Zeitlupe, Stichwort «Bergsehnsucht», Postfach 2199, 8027 Zürich oder eine E-Mail an verlosung@zeitlupe.ch.

Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail und das Stichwort anzugeben. Einsendeschluss ist der 30. November 2022. Viel Glück!

© Roger Hofstetter/ Verkehrshaus Luzern

Der Sternenhimmel glänzt nun noch klarer

Das Verkehrshaus Luzern hat eine seiner grössten Attraktionen renoviert: das Planetarium. Dank neuster Lasertechnik zeigt sich der Sternenhimmel in der Projektionskuppel nun noch eindrücklicher. Im Programm derzeit für Enkelkinder: die Wissensreihe «Plani4Kids», die Weihnachtsgeschichte als riesiges, animiertes Bilderbuch, und ab 28. Dezember eine musikalische Weltallreise mit «Schternefeischter» von Andrew Bond.

Verkehrshaus Luzern, weitere Infos: verkehrshaus.ch, Telefon 041 375 75 75

Mit grossem Herzen für andere da

Prix Sana

© zVg

Der Prix Sana ehrt jährlich Persönlichkeiten, die sich unermüdlich für andere, oft benachteiligte Menschen einsetzen. Seit 2011 erhielten 30 Personen den mit jährlich 30000 Franken dotierten Preis, der von der Fondation Sana vergeben wird. Die Fondation Sana ist eine gemeinnützige Stiftung im Gesundheitswesen und Hauptaktionärin der Helsana AG. Den «Prix Sana 2022» erhalten im November 2022 Maria Lopez aus Bonvillars, Sigfried Schiesser aus Ennenda und Regula Meyer aus Kölliken.

Weitere Infos: prixsana.ch, Telefon 031 368 15 83

© Basel Tourisms

155 Marktstände – und ein Blick von oben

Der Basler Weihnachtsmarkt zählt zu den schönsten der Schweiz. 155 Kunsthandwerk- und Verpflegungs-Châlets aus Holz verwandeln die Altstadt in ein Adventsdorf. Ab 28. November bietet sich von 16 bis 18 Uhr (Mo. bis Fr.) die Chance, das Lichtermeer aus dem Martinsturm von oben zu bestaunen.

24. November bis 23. Dezember, Barfüsser- und Münsterplatz, Infos und Öffnungszeiten: basel.com, Telefon 061 268 68 68

© Illustration Kjell E. Midthun

Julenisse wünscht «God jul»

«Weihnachten in Norwegen» bringt die kirchlichen und mythischen Traditionen des skandinavischen Landes nach Baden. Die Ausstellung behandelt das norwegische Weihnachtsfest aus der Sicht von drei Generationen und verströmt in einer inszenierten Stube viel nordische Adventsstimmung. Omnipräsent: Julenisse, der Zwerg mit der roten Mütze und dem weissen Bart.

«Weihnachten in Norwegen», 19. November 2022 bis 8. Januar 2023, Schweizer Kindermuseum, Baden. Infos zum Rahmenprogramm: kindermuseum.ch, Telefon 056 222 14 44

Die Zahl: 180

Portrait eines Esels vor weissem Hintergrund.

© shutterstock

Esel können ihre Ohren unabhängig voneinander nach hinten drehen – um bis zu 180 Grad. Ebenso beachtlich ist ihr Gedächtnis. Sie erkennen einmalig besuchte Orte oder getroffene Artgenossen auch nach 25 Jahren wieder.

Beitrag vom 14.11.2022

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert