et cetera Mai 2022

Egal, ob Ausflugstipps, Buch-, Film- oder Ausstellungsempfehlung: Im et cetera werden fast alle fündig. Lassen Sie sich inspirieren.

Zweites Leben

Ein Mauersegler sitzt in einer Hand, bereit zum Abflug, vor blauem Himmel.

© M. Klüver

Die Basler Stiftung Pro Artenvielfalt setzt sich seit elf Jahren für den Schutz von gefährdeten und bedrohten Wildtierarten ein. So etwa mit der Rettungsstation Rümlang im Zürcher Unterland, wo verletzte Alpen- und Mauersegler monatelang gepflegt werden. Im vergangenen Jahr konnte das Rümlanger Team 382 Segler retten. Vor ihrer Freilassung stärken die genesenen Vögel im «Trainingszelt» ihre Flugmuskulatur für ein Leben im Dauerflug.

Stiftung Pro Artenvielfalt. Infos: stiftung-pro-artenvielfalt.ch

© frenetic films

Die Vorkämpferin

Ein packendes Porträt von Deutschlands wohl bekanntester Feministin und Pionierin der Frauenbewegung. Ende Jahr wird Alice Schwarzer 80 Jahre alt, doch ihr Elan ist ungebremst. Mit ihrem rasiermesserscharfen Intellekt und ihrer Ironie zerpflückt sie seit Jahrzehnten selbstgefällige Machos und setzt sich ein für die Gleichberechtigung der Frau. Das Porträt von Regisseurin Sabine Derflinger greift auf Filmdokumente zurück und illustriert so eine beispiellose Karriere.

«Alice Schwarzer» von Sabine Derflinger, mit Alice Schwarzer und Bettina Flitner, Frenetic, jetzt im Kino

© Insel Mainau/Peter Allgaier

Sehr zu empfehlen: zeitlupe.ch/selection

Die Zeitlupe bietet ihrer Leserschaft einen neuen Service: auf zeitlupe.ch/selection stellt die Redaktion eine wechselnde Auswahl ihrer besten Online-Artikel zusammen. Zum Auftakt finden Sie dort viele Ausflugstipps, die wahre Geschichte eines fallschirmspringenden Wildschweins, einen Einblick in den karibischen Alltag eines Auslandschweizers und einfache Übungen zum Gehirntraining.

Neu: die besten Online-Artikel der Zeitlupe auf zeitlupe.ch/selection

Zwei in einem

Buchcover: Der Tote aus Zimmer 12.In bester Agatha-Christie-Manier spinnt Anthony Horowitz seinen zweiten Susan-Ryeland-Krimi. Die ehemalige Lektorin Susan Ryeland führt ein schmuckes Hotel auf Kreta. Doch die Lieferanten sind unzuverlässig, die Gäste anspruchsvoll. Kurz: Es ist anstrengender als gedacht. Da beauftragt ein Ehepaar Susan, deren verschwundene Tochter zu finden. Diese hatte im letzten Buch, das von Susan redigiert wurde, vor ihrem Verschwinden einen mörderischen Hinweis gefunden. Atmosphärisch und spannend – wie man es von Anthony Horowitz erwartet.

«Der Tote aus Zimmer 12», von Anthony Horowitz, 601 Seiten, Insel Verlag, ca. CHF 35.–, suhrkamp.de

Queen Elizabeth II. als Puzzle

Filmplakat "Elizabeth": Königin Elisbeth mit Krone und weissem Pelzkragen vor einem lila Hintergrund.Von Ikonen wie Königin Elizabeth II. haben alle ihr eigenes Bild. Vielleicht inspirierte diese Erkenntnis auch «Notting Hill»-Regisseur Roger Michell, als er zu ihrem Thron-Jubiläum ein dokumentarisches Porträt anging. Der 2021 Verstorbene gestaltete «Elizabeth», so der Filmtitel, als temporeiche Montage. Aus dem 70 Jahre umfassenden Fundus ordnete und verknüpfte er alte und jüngere Aufnahmen thematisch. Ein kreatives Puzzle.

«Elizabeth – A Portrait In Part(s)», ab 2. Juni im Kino und ab 3. Juni online als Stream bei Amazon Prime Video und weiteren VOD-Plattformen

«Sagenhafter Alpenraum» – die neue Ausstellung im «Forum Schweizer Geschichte Schwyz». forumschwyz.ch 

© mauritius images / Alamy Stock Photos / Marek Myśliwiec

Die Zahl: 5

Maieriesli oder Maiglöckchen: Klingt beides herzig. So harmlos die Namen, so giftig die Wirkung der Blüten und Früchte (reif im August). Bereits ab fünf verzehrten Beeren kann es u. a. zu Herzrhythmusstörungen kommen. Auch für Hunde und Katzen kann die rote Versuchung fatale Folgen haben. 

Beitrag vom 16.05.2022

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.