Museum der Kulturen Basel

An was erinnern Sie sich noch, als wäre es gestern gewesen? Was möchten Sie lieber vergessen? Erinnerungen gehören zum Leben. Die Ausstellung «Memory» deckt Momente auf, derer Menschen gedenken – persönliche wie Geburt oder Tod, gesellschaftliche wie Kriege oder Unabhängigkeitstage. Die Exponate zeugen davon, wie Erinnerungen überliefert und festgehalten werden, etwa in Stein gemeisselt, auf Stoffen gedruckt oder mit Knoten an Schnüren. Eine tragende Rolle spielt aber auch das Vergessen.