Kultur Januar 2020

Ausgeh-, Seh- und Lesetipps für Kultur-Interessierte. Ausgewählt von der Zeitlupe-Redaktion.

© Historisches Museum Basel, Foto: N. Jansen

Ein Glas in Ehren

Eine Basler Ausstellung würdigt die Kunst der Glasgemälde mit 90 Werken aus deren Blütephase.

Im 16. Jahrhundert hingen sie in Universitäten, Spitälern, Rats- oder Zunfthäusern: kleinformatige Glasbilder, mit denen man Ehrungen, Freundschaften und Bündnisse festhielt. Scheiben sind aus dieser Zeit nur noch wenige vorhanden, Vorlagen jedoch zahlreiche. Die Schau bietet einen Überblick der Basler Werke, zeigt aber auch Glasgemälde aus Bern, Nürnberg und Schaffhausen.

«Lichtgestalten – Zeichnungen und Glasgemälde von Holbein bis Ringler», 1. Februar bis 26. April, Kunstmuseum Basel. Infos: kunstmuseumbasel.ch, Telefon 061 206 62 62

© Ascot Elite Entertainment Group. All Rights Reserved.

Liebe im Weissen Haus

In der Komödie «Long Shot» erwacht eine Jugendliebe zwischen einem Verlierer und der künftigen US-Präsidentin.

Filmplakat Long ShotDer US-Komiker Seth Rogen ist berüchtigt für eher krude Komödien wie «The Interview» oder «The Night Before». In «Long Shot» findet er sich in einer Hommage an den Klassiker «Pretty Woman» wieder – nur in einer umgekehrten Rolle: Als aufmüpfiger, aber kürzlich auch gefeuerter Journalist verliebt er sich in die angehende Präsidentin der USA (Charlize Theron), die er bereits begehrte, als sie vor vielen Jahren seine Babysitterin war. Obwohl Theron und Rogen nicht die einzigartige Chemie entwickeln wie einst Richard Gere und Julia Roberts, so liefert «Long Shot» dennoch herrliche Momente und diverse Seitenhiebe gegen die aktuelle politische Lage in den USA. Schön frech.

«Long Shot» mit Seth Rogen und Charlize Theron, DVD, Ascot-Elite

© André Wiersig/Dennis Daletzki

Buchtipp: Der Mann und das Meer

Manche nennen ihn einen Wahnsinnigen, einen Spinner, doch André Wiersig ist weder noch. Der Kanalschwimmer plant seine Einsätze minuziös.

Buchcover: André Wiersig mit Erik Eggers, «Nachts allein im Ozean – Mein Weg durch die Ocean’s Seven»Der Familienvater hat als 16. Mensch überhaupt die Ocean’s Seven durchschwommen. Zu diesen Meerengen gehören der Ärmelkanal und die Strasse von Gibraltar, aber auch weit tückischere Gewässer, die von Schwärmen von Humboldt Kalmaren, Haien und tödlichen Quallen bevölkert sind. Im Buch «Nachts allein im Ozean – Mein Weg durch die Ocean’s Seven» beschreibt der Schwimmer seine Mission. Faszinierend.

André Wiersig mit Erik Eggers, «Nachts allein im Ozean – Mein Weg durch die Ocean’s Seven», 160 Seiten, Eriks Buchregal, Richtpreis CHF 36.90

Der lange Lulatsch am Klavier

Bekannt ist Jeff Goldblum als Hollywoodstar aus Filmen wie «Jurassic Park» oder aus der Kult-Action-Komödie «Thor: Ragnarok».

Album «I Shouldn't Be Telling You This»

Wenn er nicht vor der Kamera steht, sitzt er hinter dem Klavier. Seine Passion ist der Big-Band-Jazz. Zusammen mit dem Mildred Snitzer Orchestra hat er kürzlich das Album «I Shouldn’t Be Telling You This» eingespielt. Darauf sind nicht nur Standards wie «The Thrill Is Gone» oder «Don’t Worry ’bout Me» zu hören, sondern auch Gastauftritte von Stars wie Miley Cyrus oder Fiona Apple. Unbedingt reinhören.

Jeff Goldblum & The Mildred Snitzer Orchestra, «I Shouldn’t Be Telling You This», Decca

© zVg

Eine unglaubliche Stimme

In unseren Breitengraden ist António Zambujo noch eher unbekannt, aber das dürfte sich bald ändern.

Der Portugiese ist in seinem Heimatland ein grosser Star, und das hat er seiner einfühlsamen Stimme zu verdanken. Sie schwingt zwischen Drama und schlichter Schönheit. Ob er zusammen mit einem Orchester auftritt oder alleine mit seiner Gitarre – Zambujo ist ebenso vielseitig wie begabt. In Portugal füllt er die grössten Konzerthäuser; bei uns kann man ihn nun in Zürichs schönster Konzertkirche entdecken, im Neumünster.

Himmlisch.António Zambujo, 29. Januar, Kirche Neumünster, 20 Uhr, Tickets: ticketcorner.ch

Einen Blick in die vibrierende Kunstwelt des Kongos bietet die Ausstellung «Fiktion Kongo» im Zürcher Museum Rietberg, Gablerstrasse 15, noch bis am 15. März.

Beitrag vom 14.01.2020