et cetera August 2022

Egal, ob Wettbewerb, Kinotipp, Ausstellungs- oder Freizeitempfehlung: Im et cetera werden fast alle fündig. Lassen Sie sich inspirieren.

© Shutterstock

291 Kilometer, 291 Brücken, 8 Stunden Staunen

Der Glacier Express gehört zu den touristischen Höhepunkten der Schweiz – und wird gerne als «der langsamste Schnellzug der Welt» vermarktet. Die Zeitlupe verlost vier Billette (siehe unten) für die vielleicht hierzulande schönste Zugreise, die in acht Stunden auf einer spektakulären Route von Zermatt via Oberalppass und Rheinschlucht nach St. Moritz führt.

Infos, Billette und Fahrplan: glacierexpress.ch, Telefon 081 288 65 65 

Gewinnen Sie eine Freifahrt zu viert

Die Zeitlupe verlost eine Reise im Glacier Express für 4 Personen in der 1. Klasse von St. Moritz nach Zermatt oder umgekehrt im Wert von über 500 Franken – inkl. Sitzplatzreservation.

Und so nehmen Sie an der Verlosung teil:
Senden Sie eine Postkarte an: Zeitlupe, Stichwort «Glacier Express», Postfach 2199, 8027 Zürich oder eine E-Mail an verlosung@zeitlupe.ch. Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail und das Stichwort anzugeben. Einsendeschluss ist der 6. September 2022.

Viel Glück!

© Sailbox

Eine Yacht buchen – oder einfach mitsegeln

Die Schweizer Non-Profit-Organisation Sailbox hat eine Online-Plattform kreiert, über die man 36 Yachten auf 12 Seen mieten kann. Eine Mitsegelbörse bietet die Chance, sich auch ohne Kenntnisse einem Segeltörn anzuschliessen. Zudem organisiert Sailbox Nachmittagsausflüge für Seniorinnen und Senioren.

Infos und Registrierung: sailbox.ch, Telefon 032 511 15 26 

© Louise va au cinéma

Von Luftschlössern und Wohngemeinschaften

Ist glücklicher, wer in einer Gemeinschaft lebt? Der Westschweizer Dokumentarfilm «Nos utopies communautaires» liefert auf diese Frage viele Antworten. Der Film begleitet ein weltoffenes Seniorenpaar und eine Seniorin auf ihrer Suche nach dem Wohnglück im Alter. Es ist kein einfacher Weg, aber ein spannender, wie auch der ebenfalls porträtierte Autor Hans Widmer alias P.M. ausführt.

«Nos utopies communautaires – Die Kunst des Zusammenlebens», von Pierre-Yves Borgeaud, ab 8. September im Kino. Trailer: louisevaaucinema.ch

https://youtu.be/jd0yONQQdK0
Die Kinovorschau
© Schweizerisches Sozialarchiv

Tour de Radgeschichte

Das Landesmuseum Zürich stellt den Werdegang des Radsports ins Zentrum – mit all seinen Schweizer Verdiensten.
Gewusst? Die meisten Fahrräder sind noch heute ein wenig aargauisch: Der Aarauer Hans Renold erfand 1880 für die Textilindustrie eine Antriebskette, die später auch Radfahrende schneller voranbrachte. Die Sportart Radball geht ebenfalls auf einen Schweizer zurück – und viele internationale Titelgewinne.

«Räder, Rennen, Ruhm. Radsport Schweiz», bis 16. Oktober, Landesmuseum Zürich, landesmuseum.ch, Telefon 044 218 65 11 

© Shutterstock

Liebe hat viele Gesichter

In unserer Videorubrik «Zwei Generationen – ein Thema» treffen ein junger und ein älterer Mensch aufeinander – und manchmal auch deren Ansichten. Im neusten Video diskutieren der Finanzexperte Alfred Herbert und der angehende Fachmann Kleinkindbetreuung Ben Landau über die Liebe. Das Video und weitere redaktionelle Empfehlungen sehen Sie auf zeitlupe.ch/selection.

© plainpicture / Ute Mans

Die Zahl: 100

Historisch nicht ganz gesichert, soll im September 1922 in Lausanne die erste Radiosendung der Schweiz übertragen worden sein. Die damalige Sendeanlage des 1923 vom Bund bewilligten Senders «Champ-de-l’Air» steht heute im Museum Enter in Solothurn.

Beitrag vom 16.08.2022
  • Fischer Eberhard sagt:

    Bin durch Roche Basel bereits Abonnent der Zeitlupe (pensionierter Mitarbeiter).
    Lese dieses Magazin regelmässig. Möchte an der aktuellen Verlosung teilnehmen, mfg

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.