© pixabay

Hilfe bei der Anmeldung für die Covid-19-Impfung

Pro Senectute Kanton Bern unterstützt ältere Menschen kostenlos beim Anmeldeprozedere.

Die Schweiz impft – und viele wollen mitmachen. Bisher können sich ältere Menschen ab dem 75. Altersjahr für einen Impftermin anmelden. Doch die Registrierung – per Telefon oder online – ist nicht ganz einfach. Deshalb unterstützt Pro Senectute Kanton Bern Interessierte kostenlos beim Anmeldeprozedere. Nach telefonischer Voranmeldung stehen Fachpersonen für eine persönliche Unterstützung bei der Anmeldung für die Covid-19-Impfung zur Verfügung.

Pro Senectute Kanton Bern unterstützt die Corona-Impfstrategie von Bund und Kanton und begrüsst es, wenn sich möglichst viele Personen impfen lassen. Die Impfung kann schwere Krankheitsverläufe verhindern und trägt so neben den Hygiene- und Schutzmassnahmen zur Entlastung des Gesundheitswesens bei.

Die Pro Senectute Beratungsstellen im Kanton Bern

  • Beratungsstelle Bern / Berner Generationenhaus: Bahnhofplatz 2, 3011 Bern, Telefon 031 359 03 03
  • Beratungsstelle Liebefeld: Hildegardstrasse, 3097 Liebefeld, Telefon 031 359 03 03
  • Beratungsstelle Thun: Malerweg 2, Postfach 152, 3602 Thun, Telefon 033 226 60 60
  • Beratungsstelle Interlaken: Strandbadstrasse 3, 3800 Interlaken, Telefon 033 226 60 60
  • Beratungsstelle Biel: Zentralplatz 40, Postfach 940, 2501 Biel/Bienne, Telefon 032 328 31 11
  • Beratungsstelle Lyss: Steinweg 26, Postfach 171, 3250 Lyss, Telefon 032 328 31 11
  • Beratungsstelle Langenthal: Bützbergstrasse 19, 4900 Langenthal, Telefon 062 916 80 90
  • Beratungsstelle Burgdorf: Lyssachstrasse 17, 3400 Burgdorf, Telefon 034 420 16 50
  • Beratungsstelle Konolfingen: Chisenmattweg 32, Postfach 108, 3510 Konolfingen,
    Telefon 031 790 00 10

www.be.prosenectute.ch

Beitrag vom 18.01.2021

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.