Kloster Kappel in der Dämmerung © Daniel Lienhard

Eine Nacht im Kloster

Alljährlich wird im Kloster Kappel eine Klosternacht gefeiert. In der 700 Jahre alten Klosterkirche stehen auch zwei nächtliche Konzerte auf dem Programm.

Das diesjährige Erlebnis «KlosterNacht» – mit Kerzenlicht, Stille und Gesang, Zuhören, Feiern und Loben – steht unter dem Titel «Himmelsleitern». Miteinander wird aus der christlichen Tradition heraus Himmelsleitern nachgespürt, Himmelsleitern aus dem eigenen Leben sollen entdeckt werden. Das Symbol der Himmelsleiter inspiriert und regt zum Nachdenken an. Die Dichterin Mascha Kaléko schrieb: 

«(…) In mir ist alles aufgeräumt und heiter: 
Die Diele blitzt. Das Feuer ist geschürt. 
An solchem Tag erklettert man die Leiter, 
die von der Erde in den Himmel führt. (…)»

Die KlosterNacht beginnt am Freitagabend, 30. August 2019, um 20 Uhr in der Klosterkirche und endet am Samstagmorgen um sieben Uhr mit einem gemeinsamen fakultativen Frühstück.

Die Nacht im Kloster steht allen Interessierten und Suchenden offen. Zwei musikalische Einlagen bereichern die Nacht: Um 22 Uhr spielt das Trio Celeste (Orgel, Violine und Tenor); um 02 Uhr erklingt Harfenmusik mit Jasmine Vollmer.

Weitere Informationen: www.klosterkappel.ch

Beitrag vom 25.08.2019

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.