© Wörterseh Verlag

Ein Adventsbuch zum Aufschneiden

Frank Baumann geht die Dinge anders an – auch, wenn er einen Adventskalender macht. Das Resultat: Ein Buch mit viel Mumpitz, in dem man jeden Tag einige Seiten auftrennen darf.

Nein, es ist kein Schreibfehler. Der Hauptprotagonist in Frank Baumanns Adventskalenderbuch heisst Salamichlaus. Die Idee des ehemaligen Fernseh- und Radiomoderators und Werbers im vergangenen Jahr eine unkonventionelle Adventsgeschichte zu schreiben, entpuppte sich als Erfolg. Nun ist die Fortsetzung erschienen: «Der Salamichlaus und der Weihnachtshase mit den kalten Ohren». Anstatt Päckli auszupacken, dürfen die Kinder täglich ein paar Seiten im Buch aufschneiden, deren Ränder noch nicht aufgetrennt sind. Zwischen den 24 Kapiteln gibt es zudem gewöhnungsbedürftige Gedichte oder (ernst gemeinte) Rezepte. Auch die Ilustrationen hat Frank Baumann gezeichnet.

Abgeschlossene Lehre: Metzger und … Samichlaus

Sein Erzählstil wird schon im ersten Satz klar: «Vor langer langer Zeit – das heisst, so lange ist es ja nun auch wieder nicht her, aber man kann schon sagen, vor ziemlich langer Zeit – jinglebellte beim Salamichlaus das Handy.» Der Salamichlaus hat natürlich einen Lehrabschluss – er war früher Metzgermeister – und verdankt seinen Namen der Tatsache, dass ihm der Original-Samichlausmantel viel zu gross war. Weil man ihn dann in eine etwas zu kleine rote Daunenjacke steckte, die ihn wie ein Rohschinkli oder einen Salami aussehen liess, nannte man ihn Salamichlaus. 

Das Buchcover von «Der Salamichlaus und der Weihnachtshase mit den kalten Ohren – Ein Adventskalender»
© Wörterseh Verlag

Statt eines Schlittens ist er mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder in roten Mobility-Autos unterwegs. Seine Versli dichtet er nicht, sondern brünzelt sie. Überhaupt ist das Buch voll mit passend eingesetzten Mundart-Dialogen und -Ausdrücken. Und weil in der Geschichte viel Mumpitz steckt, machen die 208 Seiten bei weitem nicht nur Kindern Spass. Vielleicht den Erwachsenen sogar ein bisschen mehr.

Frank Baumann: «Der Salamichlaus und der Weihnachtshase mit den kalten Ohren – Ein Adventskalender», Wörterseh Verlag, Lachen SZ, CHF 24.90.

Leser-Angebot

Zeitlupe-Leserinnen und -Leser können das zweite Salamichlaus-Buch mit dem Codewort «zt19sw» zum Spezialpreis von CHF 20.90 statt CHF 24.90 (inkl. Porto und Verpackung) bestellen. Entweder auf www.woerterseh.ch, per E-Mail an leserangebot@woerterseh.ch oder per Telefon an 044 368 33 68. Bitte Codewort nicht vergessen!

Beitrag vom 28.11.2019

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.