et cetera August 2020

Eine Federn- und eine Katzen-Ausstellung, ein Filmtipp, ein Geschenk, ein Wander-Snack und ein Wettbewerb: Im «et cetera» werden alle fündig.

© shutterstock

Wilde Mitbewohnerin

Wussten Sie, dass Katzen im Schnee oder in feuchter Erde den Boden nur mit vier von fünf Zehen berühren? Oder dass in der Schweiz entlang der Jurakette auch Wildkatzen leben? Die sehenswerte, interaktive Katzenausstellung in Solothurn punktet mit viel Wissen über das Haustier, das schon seit rund 11 000 Jahren mit Menschen zusammenlebt.

«Die Katze. Unser wildes Haustier», bis 8. November, Naturmuseum Solothurn, Infos: Telefon 032 622 70 21, naturmuseum-so.ch

© plainpicture

Seien Sie kreativ – und gewinnen Sie einen Preis

Die Stiftung Kreatives Alter fördert die Kreativität von Menschen im Alter. Wer über 70 Jahre jung ist, kann nun am 16. Stiftungswettbewerb als Einzelperson oder Gruppe teilnehmen. Das eingesandte Werk darf jedoch nicht in Zusammenhang mit der früheren beruflichen Tätigkeit stehen. Gefragt ist Geschriebenes, aber auch Theaterstücke, Filme und Musik – jedoch nicht Werke der bildenden Kunst. Als Belohnung locken 12 Preise à je 10 000 Franken und 20 Urkunden.

16. Wettbewerb der Stiftung Kreatives Alter. Einsendeschluss der Arbeiten: 30. April 2021. Infos und Teilnahmebedingungen: stiftung-kreatives-alter.ch, Mail kreatalter@vontobel.com, Telefon 058 283 50 05

© Seamus Murphy: «PJ Harvey», 2011

Federleichtes Naturwunder

Eine Vogelfeder ist ein Multitalent. Sie isoliert, verleiht wortwörtlich Flügel – und wird von Menschen auf verschiedenste Art und Weise genutzt.
Eine Ausstellung in Winterthur geht nun der Kulturgeschichte der Feder ebenso nach wie der wissenschaftlichen Frage, wie Vögel zu ihrem Gefieder kamen. Die Besucherinnen werden von einer Plexiglaswand empfangen, an der die 3156 Federn eines einzelnen Grünspechts drapiert sind.

«Federn – wärmen, verführen, fliegen», bis 1. November, Gewerbemuseum, Winterthur. Infos: gewerbemuseum.ch, Telefon 052 267 51 36

Gewusst? Auf myswissmap.ch kann man seine eigene Swisstopo-Ausflugskarte zusammenstellen und gestalten.

© Christian Pfammatter

Gratis auf den Gornergrat – dank Corona

Eine schöne Geste: Wer in der Coronazeit zwischen dem 14. März und 21. Juni seinen Geburtstag feiern (oder eben nicht feiern) konnte, erhält von den Betreibern der Gornergratbahn eine Retourfahrt ab Zermatt von 1600 auf knapp 3100 Meter geschenkt. Online buchbar für den Folgetag oder vor Ort abzuholen am Anreisetag.

Angebot gültig bis 1. November 2020, erhältlich online (mit dem Swiss Pass) oder am Bahnhofschalter in Zermatt oder Täsch. Infos: gornergrat.ch/geburtstag

© Thomas Karrer

Von Geistheilern und Aurachirurgen

Der Schweizer Dokumentarfilm «Zwischenwelten» zeigt eine Appenzeller Tradition, die «im Verborgenen stattfindet», wie Regisseur Thomas Karrer sagt: die Heiler. Zu Wort kommen beispielsweise Gebets- und Geistheilende oder eine Lebensbegleiterin. Ein etwas langatmiger Film über eine unfassbare Welt.

«Zwischenwelten», ab 20. August im Kino. Infos und Spielorte: zwischenwelten-film.ch

Die Filmvorschau zu «Zwischenwelten»

Beitrag vom 10.08.2020