© Pro Senectute Basel

Pro Senectute Angebote (April und Mai 2022)

Längere und wärmere Tage – mehr Zeit für Aktivitäten draussen! Studieren Sie die Angebote und Kurse von Pro Senectute in Ihrer Region und melden Sie sich an. Die Adressen sämtlicher Beratungsstellen finden Sie auf prosenectute.ch

Hier gelangen Sie direkt zu Ihrer Region: Nordwestschweiz, Südwestschweiz, Zentralschweiz oder Ostschweiz.

NORDWESTSCHWEIZ

Aargau

«Zugehende Demenzberatung»

Demenz ist der Oberbegriff für mehr als 100 verschiedene Krankheiten, welche die Funktion des Gehirns beeinträchtigen. Besonders die kognitiven Fähigkeiten nehmen ab: sich erinnern, orientiert sein, das Sprechen und Wörterfinden machen Mühe. Erkrankte Personen sind zunehmend in ihren Aktivitäten des täglichen Lebens und/oder des Berufs eingeschränkt und auf Hilfe angewiesen. Menschen mit Demenz verändern sich. Die Betroffenen und ihnen Nahestehende sind mit vielen Fragen, Unsicherheiten und grossen emotionalen Belastungen konfrontiert. Beispielsweise Stimmungsschwankungen und ungewohnten Verhaltensweisen. Nicht selten fühlt man sich gerade in diesen Situationen alleine.

Mit der «Zugehenden Demenzberatung» erhalten Sie eine kontinuierliche Beratung und Begleitung. Wir kommen zu Ihnen nach Hause, beraten Sie telefonisch oder im Gespräch in einer unserer Beratungsstellen. Wir unterstützen und stärken Sie gerade dann, wenn es schwierig ist. Dabei steht Ihnen stets die gleiche Beraterin als erfahrene und professionell Fachperson zur Seite. Unsere Unterstützung ist für Sie kostenlos. Informationen:

Telefon 062 837 50 70
Mail info@ag.prosenectute.ch
www.ag.prosenectute.ch

Beide Basel

Beratungsstelle auf Rädern

Der neue Infobus «Mobil bi dir» fährt bis Ende Oktober regelmässig verschiedene Dörfer, Märkte und Dorffeste des Baselbiets an. Er ist die neue, praktische Beratungsstelle ganz in Ihrer Nähe. Hier erhalten Sie unkompliziert Antwort auf Ihre Fragen zu unseren diversen Angeboten. Die Rampe des Busses ist mit Rollstuhl und Rollator befahrbar, Tischchen und Sofas sorgen für eine lockere Atmosphäre. Spontane Beratungen, Dienstleistungen kennenlernen oder einfach einen Kaffee trinken – der Infobus bietet viele Möglichkeiten. Und bei komplizierteren Anliegen erhalten die Ratsuchenden einen persönlichen Termin bei einer unserer Beratungsstellen.

An einzelnen Daten des Fahrplans stehen zudem kompetente Personen zur Verfügung, die Ihnen über Themen wie Erbschaft, Vorsorgeauftrag, neuer QR-Code, Ernährung, Ergänzungsleistungen oder Sicherheit fundiert Auskunft geben können. Hinweise zu den Daten finden Sie im Fahrplan. An anderen Terminen stellen wir die ganze Palette unseres Bewegungs- und Bildungsangebots vor. Kommen Sie einfach mit Ihren Fragen und Anliegen beim Infobus vorbei. Informationen und Fahrplan unter

bb.prosenectute.ch/infobus
Telefon 061 206 44 44

Solothurn

Start der Wander- und Radtourensaison 2022

Der Frühling hält Einzug und das Bedürfnis, sich draussen zu bewegen, steigt. Geniessen Sie in der Gruppe die Schönheiten der Natur und nehmen Sie an unseren geführten Wanderungen, Velotouren oder E-Bike-Herztouren im und ausserhalb des Kantons teil. Die Touren werden von erfahrenen esa-Erwachsenensportleitenden geführt. Das Bewegen gemeinsam mit anderen macht nicht nur Spass, sondern aktiviert dabei auch Körper und Geist. Die Touren sind so gewählt, dass jede bewegungsfreudige Person auf ihre Kosten kommt. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sie finden das Tourenprogramm als Download unter folgendem Link https://so.prosenectute.ch/de/freizeit/bewegung-sport.html oder bestellen Sie es telefonisch bei unseren Fachstellen:

Solothurn Telefon 032 626 59 79
Olten Telefon 062 287 10 20
www.so.prosenectute.ch

Zürich

Generationen im Klassenzimmer

Haben Sie Freude am Umgang mit Kindern? Möchten Sie den Schulalltag mit Ihrem Engagement und Ihrer Lebenserfahrung auffrischen? Dann bringen Sie die wichtigsten Voraussetzungen für ein Engagement im Klassenzimmer mit.

Als «Klassen-Oma» oder «Klassen-Opa» unterstützen Sie Kinder in der Schule beim Lernen. Ob beim Rechnen, Lesen oder Vorlesen: Mit diesem Engagement helfen Sie mit, das Verständnis zwischen den Generationen auszubauen.

Der freiwillige Einsatz im Klassenzimmer ist etwas für alle Seniorinnen und Senioren. Mathematik-Muffel können die Klasse vielleicht beim Werken unterstützen, und Literaturfans begeistern die Kinder mit ihren Vorlesekünsten. Eine gegenseitige, vertrauensvolle Beziehung zwischen Ihnen, der Lehrkraft und den Kindern bildet die Grundlage für diese Zusammenarbeit. Pädagogische Vorkenntnisse brauchen Sie keine. Mehr Informationen und Kontakt:

www.pszh.ch/freiwillig/gik
Telefon 058 451 50 00 (Stadt Zürich)
Telefon 058 451 53 20 (übriger Kanton)

SÜDWESTSCHWEIZ

Kanton Bern

Mein letzter Wille

Was mit dem eigenen Nachlass passiert, sollte man nicht dem Zufall oder dem Gesetz überlassen. Wir können Ihnen helfen, sich die richtigen Fragen zu stellen, das Testament richtig zu schreiben. Was soll in meinem Testament drinstehen? Muss ich bestimmte Gesetze berücksichtigen? Kann ich meine Partnerin oder meinen Partner maximal begünstigen? Was ist der Unterschied zwischen Erbrecht und Eherecht?

In unserer Informationsveranstaltung bekommen Sie Antworten auf diese und mehr Fragen rund um das Thema Testament. Ein Notar und ein Bankfachmann geben Einblick in die Thematik und beantworten Fragen. Die nächste Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 11. Mai, um 16 Uhr im Berner Generationenhaus, Bahnhofplatz 2, 3011 Bern. Unkostenbeitrag pro Person CHF 20.-. Anmeldung und weitere Auskünfte per Telefon oder im Internet:

Telefon 031 359 03 03
Mail info@be.prosenectute.ch
be.prosenectute.ch

Freiburg

Unterwegs mit Velo und E-Bike

Der Steuererklärungsdienst ist bereits voll im Gange: Anmeldung unter Telefon 026 347 12 92. Unsere Flyer mit Detailangaben für Wanderungen sowie für die Velo- und E-Bike-Saison sind ab März erhältlich. Auch Mittagstische und Mittagstische im Bistro bieten wir an. Bestellen Sie unser Aktivitätenprogramm, in dem Sie viele verschiedene Vorschläge erwarten. Zögern Sie nicht, uns für weitere Informationen zu kontaktieren:

Mail sportetformation@fr.prosenectute.ch
Mail info@fr.prosenectute.ch
www.fr.prosenectute.ch
Telefon 026 347 12 93

Ticino e Moesano

Sich gut auf die Pensionierung vorbereiten

Für manche kann die Pensionierung eine Befreiung sein, für andere ist sie gar keine einfache Aufgabe. In jedem Fall ist dies eine wichtige Lebensveränderung. Wir sollten uns genügend Zeit nehmen, um uns auf diesen Übergang vorzubereiten. Familienbeziehungen, Alltag, Gesundheit, Freizeit und nicht zuletzt die Finanzen sind die wichtigsten Themen, die im zweitägigen Workshop von Avantage in Zusammenarbeit mit Pro Senectute Ticino e Moesano behandelt werden. Es geht darum, die wichtigsten Fragen im Zusammenhang mit dieser Lebensphase sowie die verschiedenen Anpassungen zu prüfen, die allein oder als Paar umgesetzt werden müssen. Diese Seminare zur Vorbereitung auf die Pensionierung bieten die Möglichkeit an, fünf Jahre vor dem Eintritt ins Pensionsalter wichtige Fragen zu dieser neuen Lebensphase zu beantworten. Das nächste Seminar findet am 5. und am 6. Mai in Lugano statt. Für weitere Infos kontaktieren Sie bitte Pro Senectute Ticino e Moesano:

Telefon 091 912 17 17
prosenectute.org

Wallis

Frühlingsreise ins Elsass

Lassen Sie sich vom 23. bis 28. Mai eine Reise in die Europastadt Strassburg mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten nicht entgehen. Bewundern Sie die wundervollen Fachwerk- und Renaissancegebäude in Colmar. Auch durch namhafte Städte wie Riquewihr und Ribauville werden Sie fahren, eine Weinprobe auf der Elsässischen Weinstrasse geniessen, die Vogesen durchqueren und die Stadt Mulhouse im Dreiländereck kennenlernen. Informationen und Anmeldung unter

Telefon 027 948 48 50
vs.prosenectute.ch

ZENTRALSCHWEIZ

Luzern

Tag der offenen Türe in Luzern

Am Samstag, 21. Mai, feiert Pro Senectute Kanton Luzern von 10 bis 16 Uhr ihren Pro SenectuteTAG an der Maihofstrasse 76: Gerne laden wir Sie zu einem Kaffee ein. Lernen Sie bei einem Rundgang unsere Dienstleistungen und Räumlichkeiten im CH-Media-Gebäude kennen. Oder machen Sie spontan mit bei einem der Schnupperkurse aus unserem Bildung+Sport-Programm unter anderem mit Yoga, Qi Gong, Fremdsprachen, Philosophie oder Jodeln. Für Gross und Klein gibt’s Zaubereien mit Herr von Luc, Ballone und Popcorn. Beim clubTALK um 11 Uhr hören Sie von verschiedenen Lebensgeschichten und beim Lesegenuss am Nachmittag kann man sich einfach zurücklehnen und geniessen. Gönnen Sie sich zum Zmittag eine Wurst vom Grill und lauschen Sie dabei unserer musikalischen Überraschung. Weitere Informationen und das detaillierte Programm finden Sie unter

lu.prosenectute.ch/Tag
Telefon 041 226 11 88

Nidwalden

Angebote April bis Mai 22

  • Wanderung Verzascatal, Dienstag, 12. oder Donnerstag, 14. April
  • Yoga, Donnerstag, 14. April
  • Line Dance Gruppen 1, 2 und 4, Mittwoch, 13. April bis 11. Mai
  • Sunntigs-Träff in Hergiswil, Sonntag, 17. April und 15. Mai
  • Solddienste in Schwyz, Donnerstag, 28. April
  • Flaacher Spargelfahrt mit Koch Reisen, Donnerstag, 28. April
  • Sunntigs-Träff in Stans, Sonntag, 1. Mai
  • Line Dance Gruppe 3, Montag, 2. bis 16. Mai
  • Tänze aus aller Welt, Montag, 2. bis 16. Mai
  • Gleichgewichts-Training «Sicher stehen…», Montag, 3. Mai bis 5. Juli
  • Spielnachmittag, Dienstag, 3. Mai
  • Wanderung Iseltwald, Dienstag, 3. oder Donnerstag, 5. Mai
  • Mundharmonika Treff, Dienstag, 3. und 17. Mai
  • Android Smartphone Grundkurs, Dienstag, 3. und 4. Mai
  • Drehscheibe Nidwalden, Freitag, 6. und 13. Mai
  • Mittagstisch, Samstag, 7.Mai
  • Stubeten mit Spätlesemusikanten, Dienstag, 10. Mai
  • PS Singer, jeden Montag, ausser Schulferien
  • Fitnesskurs im Panthera Ladys Gym, jeden Mittwoch, auch während den Schulferien
  • GymFit und Aquafit an verschiedenen Wochentagen

 

Informationen:

Telefon 041 610 76 09
Mail info@nw.prosenectute.ch
www.nw.prosenectute.ch

Obwalden

Essbare Wildkräuter und Heilpflanzen am Wegesrand

Zusammen mit Kräuterfrau Ursula Anderhalden bestaunen wir auf einer Nachmittagswanderung in Flüeli Ranft am 10. Mai die Pflanzen- und Farbenvielfalt im Frühling. Dabei erläutert die Expertin die Heilpflanzen und ihre Verwendung in der Wildkräuterküche. Zum Abschluss geniessen wir gemeinsam ein Wildkräuter-Zvieri. Die leichte Wanderung dauert mit vielen Pausen ungefähr 2,5 Stunden; An- und Rückreise sind mit ÖV möglich. Oder möchten Sie mit ganzheitlichen Übungen auf der idyllischen Wiese am Sarnersee in den Tag starten? Unter Anleitung ist dies ab 5. Mai in der Badi Sachseln wieder möglich. Für die Kräuterwanderung empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung.

Telefon 041 666 25 45
ow.prosenectute.ch

Schwyz

Der Frühling ist im Anzug

Zeit, sich wieder vermehrt auf dem Bike oder auf Schusters Rappen zu bewegen. Dazu gehören eine gute Vorbereitung und professionelle Begleitung. Erleben Sie eine Tagestour in gemütlicher Atmosphäre mit den Wandergruppen in Küssnacht jeweils freitags, in Steinen jeweils donnerstags, in Schwyz jeweils dienstags und in Ausserschwyz jeweils sonntags und donnerstags. Es geht bergauf und bergab, durch abwechslungsreiche Landschaften mit grandiosem Panorama. Die Touren werden von unseren Tourenleitern zusammengestellt.

Für die Planung Ihrer nächsten privaten Wandertour hilft Ihnen ein Referat am 23. Mai im Schwyzer Wyssen Rössli: Wie rüste ich mich richtig aus und wie bereite ich mich körperlich auf mein Unternehmen vor? Oder lieber eine luftige Ausfahrt in der Gruppe? E-Bike-Touren ab Flugplatz Wangen finden ab April wöchentlich am Donnerstagnachmittag statt. Auskunft und Anmeldungen:

Telefon 041 825 13 88
sz.prosenectute.ch/de/freizeit/Kurse.html
sz.prosenectute.ch

Uri

Start Outdoor-Sommeraktivitäten

Sich regelmässig zu bewegen, ist gut für den Kreislauf und die Fitness. In der freien Natur aktiv zu sein, erfreut auch die Sinne. Ob beim Velofahren, Biken oder Wandern: Geniessen Sie die frische Luft und die Kontakte innerhalb Ihrer Gruppe. Unsere Outdoor-Leitenden haben auch für dieses Jahr wieder ein vielseitiges Programm zusammengestellt. Die Aktivitäten starten Ende April. Das Detailprogramm finden Sie auf unserer Homepage oder bestellen Sie es telefonisch.

Telefon 041 870 42 11
ur.prosenectute.ch

Zug

Mobiler Notruf mit GPS

Unser Fachgeschäft für Hilfsmittel hat verschiedene Notrufsysteme geprüft. Es empfiehlt das Notrufgerät Flex, weil dieses einen mobilen Notruf mit GPS-Ortungsfunktion und eingebautem Lautsprecher sowie Basisstation vereint. Man wählt einfach den Notrufknopf, um Alarme abzusetzen. Der Notrufknopf lässt sich bequem am Handgelenk wie eine Uhr oder wie eine Halskette tragen. Die Basisstation verfügt über einen grossen Lautsprecher und dient gleichzeitig zum Aufladen des mobilen Notrufs. So kombiniert man maximale Unabhängigkeit unterwegs mit hoher Sicherheit zu Hause. Der handliche mobile Notruf lässt sich überallhin mitnehmen und unauffällig verstauen. So kann man in der ganzen Schweiz Notrufe auslösen und sich verständigen. Im Notfall stellt man nicht nur einen Kontakt her, sondern übermittelt dank integriertem GPS den aktuellen Standort. Die Beraterinnen im Fachgeschäft an der Aegeristrasse 52 in Zug erklären das Gerät gerne:

www.hilfsmittel-ps.ch
Mail hilfsmittel@zg.prosenectute.ch
Auskunft 041 727 62 00

OSTSCHWEIZ

Appenzell Innerrhoden

Unterstützung im Alltag

Verschiedene Angebote erleichtern den Alltag. Unsere Tagesstätte entlastet pflegende Angehörige: Sie nimmt auch kurzfristig Gäste auf und bietet ein individuelles Tagesprogramm. Der Mahlzeitendienst liefert täglich eine frisch zubereitete Mahlzeit ins Haus; das ausgewogene Menü unterstützt Gesundheit und Wohlbefinden. Die Alzheimer-Angehörigengruppe trifft sich monatlich.

Haben Sie Fragen zu Ihren Finanzen? Gerne unterstützen wir Sie bei administrativen und finanziellen Angelegenheiten und Verpflichtungen. Vereinbaren Sie dazu telefonisch einen Termin mit unserer Sozialarbeiterin Ingrid Albisser. Weitere Informationen finden Sie im Internet.

Telefon 071 788 10 26
www.ai.prosenectute.ch

Appenzell Ausserrhoden

Finden Sie Ihren Schatz!

Am 5. Mai findet in Herisau zum zweiten Mal die Schatz-Suche statt: Mit diesem Anlass in Form eines Speeddatings bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihren Partner oder Ihre Partnerin zu finden. Seien Sie offen für Neues und melden Sie sich noch heute an.

Die nächsten Treffpunkte in Herisau: Sonntagscafé am 24. April, Erzählcafé am 2. Mai und Trauercafé am 5. Mai. Sie sind herzlich willkommen! Standfest: Ein Nachmittag zur Verhütung von Stürzen, denn Vorbeugen ist besser als Heilen; machen Sie mit am Donnerstag, 21. April, in Heiden. Neu startet in Trogen am 19. Mai erstmals ein Kurs «Spielen fürs Gedächtnis».

Oder möchten Sie sich für die ältere Bevölkerung in Appenzell Ausserrhoden aktiv engagieren? Unterstützen Sie gerne ältere Menschen in administrativen oder alltäglichen Belangen? Silvia Oliva steht für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung. Informationen zu Anmeldungen, weitere Angebote und konkrete Auskünfte erhalten Sie unter

Telefon 071 353 50 30 (vormittags)
ar.prosenectute.ch

Glarus

Ab nach draussen!

Mit dem Wonnemonat Mai kommt bald die Zeit, in der man sich draussen bewegt. Genau richtig für einen Waldspaziergang zum Thema «Vielfalt unserer Vogelwelt» mit Vogelexperte Roli Meier. Oder wie wärs mit einer interessanten Exkursion auf dem Bienenlehrpfad bei Netstal mit Erläuterungen und Erklärungen zweier Experten und Hobbyimker? Für diejenigen, die lieber drinnen etwas unternehmen, stehen der Impuls-Workshop «Biographie schreiben» oder ein Ernährungs-Workshop auf dem Programm.

Telefon 055 645 60 20
www.gl.prosenectute.ch

Graubünden

incontro chur

Seit über zwei Jahren treffen sich Seniorinnen und Senioren aus Chur und Umgebung zweimal wöchentlich im incontro-café zum Jassen, Spielen, Plaudern und Vernetzen. Einige kommen regelmässig, andere sporadisch, so wie es eben jedem und jeder passt. Ein engagiertes Team sorgt für die Organisation und für eine angenehme Atmosphäre. Ein- bis zweimal pro Monat werden zusätzlich Veranstaltungen organisiert. Auch einen Lesezirkel bietet incontro an. Die incontro-Pinnwand vor Ort bietet zudem die Gelegenheit, sich mit anderen Gleichgesinnten zu verabreden und etwas gemeinsam zu unternehmen.

incontro-café: Jeweils Dienstag- und Donnerstagnachmittag von 14:00 bis 16:30 Uhr, Seniorenzentrum Rigahaus, Gürtelstrasse 90, 7000 Chur. Das Team freut sich über neue Gesichter – kommen Sie doch vorbei! Das aktuelle Programm und ergänzende Infos finden Sie unter

www.incontro-chur.ch

Schaffhausen

Velo- und Wanderregion Schaffhausen

Unsere Gegend ist ein Naturparadies für Aktive! Es gibt Radfahrer, die es gerne gemütlich nehmen und Pedalenstramplerinnen, die ihr Limit suchen. Ob beschaulich oder rasant, wir bieten Ihnen Routen für jeden Geschmack. Dasselbe gilt für unsere geführten Wanderungen. Fordern sie das Detailprogramm an. In unseren Referaten und Workshops finden Sie viele Top-Themen. Das Kurswesen und die Angebote sind noch vielseitiger geworden. So z.B. ist ein Kochkurs für Männer neu! Musik- und Tanzangebote haben wir ergänzt mit Jodeln, Blockflöte, Zumba Gold und Tanz & Bewegung. Im Nordic Walking gibt es drei Angebote. Bestellen Sie unsere aktuelle Senioren Agenda mit allen Angeboten oder rufen Sie uns an:

Telefon 052 634 01 30
Mail nicole.buergin@sh.prosenectute.ch
www.sh.prosenectute.ch

St. Gallen

Die Fachstelle für Altersfragen ganz in Ihrer Nähe

Benötigen Sie Hilfe im Haushalt, bei der Bewältigung des Schriftverkehrs oder beim Ausfüllen der Steuererklärung? Haben Sie Fragen zu Ihren Finanzen oder Versicherungen, zu Wohnformen im Alter? Interessieren Sie sich für einen Kurs oder eine sportliche Betätigung? Suchen Sie eine Einsatzmöglichkeit, z.B. als Kursleiter, als Mitarbeiterin im Steuererklärungsdienst oder im Besuchsdienst? Mit Fragen und Anliegen im und ums Alter sind Sie bei Pro Senectute immer an der richtigen Adresse! Ob als ältere Person oder als Angehörige.

Unsere Dienstleistungen: Informations- und Beratungsdienst / Hilfen zu Hause / Infostelle Demenz / Administrativer Dienst / Steuererklärungsdienst / Coaching für betreuende Angehörige

Erkundigen Sie sich bei einer der nachstehenden Regionalstellen über die verschiedenen Angebote. Diese finden Sie auch im Internet unter www.sg.prosenectute.ch

Stadt St. Gallen

Telefon 071 227 60 00, Mail st.gallen@sg.pro-senectute.ch

Rorschach und Unterrheintal

Rorschach: Telefon 071 844 05 16, Mail rorschach@sg.pro-senectute.ch

Rheintal-Werdenberg-Sarganserland

Altstätten: Telefon 071 757 89 00, Mail rheintal@sg.pro-senectute.ch

Buchs: Telefon 081 750 01 50, Mail buchs@sg.pro-senectute.ch

Sargans: Telefon 081 750 01 50, Mail buchs@sg.pro-senectute.ch

Zürichsee-Linth

Uznach: Telefon 055 285 92 40, Mail uznach@sg.pro-senectute.ch

Wil-Toggenburg:

Wil: Telefon 071 913 87 87, Mail wil@sg.pro-senectute.ch

Wattwil: Telefon 071 987 66 44, Mail wattwil@sg.pro-senectute.ch

Gossau und St. Gallen Land

Gossau: Telefon 071 385 85 83, Mail gossau@sg.pro-senectute.ch

Thurgau

Mentale Fitness im Alter

Was denken Sie über sich? Haben Sie Ziele und sind motiviert, diese zu erreichen – oder löst der Gedanke an die Zukunft in Ihnen ein ungutes Gefühl aus? In diesem Kurs erfahren Sie mehr über die Qualität Ihrer Gedanken und wie das Unterbewusstsein auf Ihr Denken einwirkt. Erkennen Sie die Kraft Ihrer Gedanken, wie Sie sich von negativen Mustern lösen und sich auf positive Dinge konzentrieren können. Beeinflussen Sie Ihren Alltag, Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit positiv – mit einfachen mentalen Werkzeugen. Daten: Montag, 30. Mai und 13. Juni, 17 bis 19 Uhr. Kosten: CHF 120.– (2×2 Lektionen). Kursort: Pro Senectute Thurgau, Rathausstrasse 17, 8570 Weinfelden. Anmeldung:

Telefon 071 626 10 83
Mail kurse@tg.prosenectute.ch

Beitrag vom 11.04.2022

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.