© Ethan Oelman

Lismi-Schiff ahoi!

Nach dem Erfolg im Frühling heisst es am 20. November zum zweiten Mal: «Leinen los» für das Zeitlupe-Lismi-Schiff. Auf dem Zugersee warten eine exklusive Extrafahrt, ein feines Dessert und Strickspass à discrétion.

Die Reise geht weiter: Am Mittwochnachmittag, 20. November, sticht das Zeitlupe-Lismi-Schiff erneut in den Zugersee. Mit an Bord: rund 200 Strickerinnen und hoffentlich ein paar mutige Stricker. Es wird gefachsimpelt und gelacht, Stricktipps und -muster machen die Runde. Wer eine Pause braucht, geniesst einen Dessertteller mit einem Kaffee oder Tee und lismet danach gestärkt weiter.

Gemeinsam mit Gleichgesinnten macht das Nadelklappern gleich doppelt Freude. Melden Sie sich deshalb umgehend an für die Zeitlupe-Reise ins Lismi-Glück! Vom Bahnhof Zug sind es nur fünf Minuten zu Fuss bis zum Bahnhofsteg am See. Dort wartet dieses Mal ein Extraschiff auf die Zeitlupe-Strickerinnen und -Stricker. Um 13.15 Uhr ist das Lismi-Schiff zum Einsteigen bereit, um 13.30 Uhr legt es ab und ist um 15.45 Uhr wieder zurück in Zug.

Lismen gegen das Vergessen

Jede und jeder strickt an Bord nach Lust und Laune. Dabei haben Interessierte die Möglichkeit, bei der Aktion #vollpersönlich mitzumachen und einen Becherhalter zu stricken: Im Rahmen einer Solidaritätskampagne zugunsten von Demenzbetroffenen erhalten alle, die am 22. Januar in einem teilnehmenden Café oder Kiosk ein Heissgetränk zum Mitnehmen kaufen, einen dieser handgestrickten Cupholder. Lismen Sie mit Pro Senectute und Alzheimer Schweiz gegen das Vergessen! Informationen unter www.memo-info.ch/vollpersönlich

❱ Lismi-Schiff-Rundfahrt, Mittwoch, 20. November, inklusive Dessertteller mit Kaffee oder Tee zum Einheitspreis von CHF 25.–.
❱ Einstieg ab 13.15 Uhr, Abfahrt 13.30 Uhr, Rückkehr 15.45 Uhr.
❱ Die Anreise nach Zug, Bahnhofsteg, erfolgt individuell. 
❱ Für EL-Bezügerinnen und -Bezüger ist die Teilnahme kostenlos 

Ich bin dabei

Anmeldungen senden Sie bitte mit dem Betreff «Lismischiff» an info@zeitlupe.ch. Bitte geben Sie uns Ihre Adresse, Telefonnummer und E-mail-Adresse an, sowie die Anzahl Personen und ob Sie EL-BezügerIn sind.