© shutterstock

Videospiele und Musik ohne Grenzen

Games, Songs und Melodien aller Art sind ein probates Mittel, damit einem in den eigenen vier Wänden nicht die Decke auf den Kopf fällt. 

Die Masse von Videospielen, die jeden Monat erscheint, ist schlicht überwältigend. Da macht eine gepflegte Auswahl Sinn – so wie auf Apples Plattform Arcade. Im Abo-Preis von 6 Franken pro Monat sind über 100 Games inbegriffen, die nach Herzenslust gespielt werden können. Sämtliche Titel haben ein strenges Auswahlverfahren hinter sich. Von Anfang an mit dabei sind drei Schweizer Games: Das Strategiespiel Stellar Commanders, das Action-Game Togawa 2 und das Lernspiel Rosie’s Reality.

apple.com/chde/apple-arcade/

Musik ohne Grenzen

Kaum etwas mag die Stimmung besser zu heben als Musik. Die Musik-Streaming-Plattform Spotify vereinigt über geschätzte 40 Millionen Lieder aus allen Herren Ländern. Die Songs, Künstlerinnen und Musiker lassen sich in eigenen Auswahlen speichern und können nicht nur online gehört, sondern auch auf Geräte wie den PC oder das Handy heruntergeladen werden. Um sich einen Eindruck vom Angebot zu verschaffen, kann man Spotify kostenlos nutzen, dafür muss aber etwas Werbung erdulden. 

spotify.com